Suchen

DMG/Mori Seiki Gildemeister holt Aufträge für mehr als 150 Mio. Euro in Pfronten

| Redakteur: Stéphane Itasse

Mit einem Auftragseingang von 150,5 Mio. Euro und 574 verkauften Maschinen zieht die Gildemeister AG, Bielefeld eine positive Bilanz ihrer Traditions-Hausausstellung in Pfronten. Das Ergebnis der am Samstag zu Ende gegangenen Jahresauftakt-Veranstaltung bestätigt eine zufriedenstellende Nachfrage, wie der Werkzeugmaschinenbauer am Montag mitteilt.

Firmen zum Thema

(Bild: Gildemeister)

Auf der Hausausstellung in Pfronten präsentierte Gildemeister insgesamt 72 Exponate, darunter sechs Weltpremieren (wir berichteten). Vom 29. Januar bis 2. Februar informierten sich 6078 Fachbesucher über die Werkzeugmaschinen von DMG und Mori Seiki. Vor allem internationale Besuchergruppen (Anteil: 57%), überwiegend aus Europa und Russland, hätten zum Besucherrekord beigetragen. Schwerpunkte der Hausausstellung lagen bei den branchenorientierten Systemen für die Bereiche „Aerospace“, „Automotive“, „Medical“ und „Energy Solutions“. Ein weiteres Highlight war laut Mitteilung die Automations-Arena, in der flexible Lösungen von der modularen Integration bis zur automatisierten Großfertigung demonstriert wurden.

Weitere Impulse erwartet Gildemeister von den kommenden Messen in den Wachstumsmärkten Asiens – der Timtos in Taiwan (05. bis 10.03.2013), der Intermold in Korea (12. bis 16.03.2013) und der CIMT in Beijing (22. bis 27.04.2013).

Bildergalerie

Bildergalerie mit 18 Bildern

(ID:37905720)