Suchen

LK Metallwaren

Hallenheizungssystem nutzt Energie von Abgasen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Neue Warmluftanlage bietet mehrere Vorteile

Die Systemvorteile der neuen direkt beheizten Warmluftanlage lassen sich in fünf Punkte zusammenfassen:

  • Anlagenwirkungsgrad >106% (bezogen auf den Heizwert)
  • Brennwerttechnik für Öl- und Gasbetrieb
  • modulierende Betriebsweise
  • alle feuer- und kondensatberührten Anlagenkomponenten werden in Edelstahl gefertigt
  • zehn Jahre Garantie auf alle feuer- und kondensatberührten Anlagenkomponenten.

Das neue direkt beheizte Warmluftsystem Typ R-BW wird es in drei Leistungsgrößen geben:

  • R-BW Baugröße 1: Leistungsbereich 30 – 120 KW
  • R-BW Baugröße 2: Leistungsbereich 50 – 200 KW
  • R-BW Baugröße 3: Leistungsbereich 80 – 320 KW

Energiecontroller sorgt für energieeffiziente Steuerung der Hallenheizung

Die Regelung der neuen Anlage vom Typ R-BW übernimmt der ebenfalls neu entwickelte Energiecontroller Typ EC 5000 aus dem Hause LK-Metallwaren GmbH. Der Energiecontroller hatte bereits im November 2010 Premiere und wird seit der Markteinführung erfolgreich eingesetzt.

Die neue Steuerung bietet die Basis für eine optimale anlagenspezifische Einstellung aller erforderlichen Parameter und zeichnet sich durch die bedienerfreundliche Systemführung aus. Über eine Windows-ähnliche Menüstruktur, die bis zu drei Ebenen umfassen kann, erfolgt die Bedienung der verschiedenen Funktionen.

Steuerung der Hallenheizung mit selbstlernendem Programm

Die intelligente Steuerung ermöglicht zusätzliche Energieeinsparung durch ein selbstlernendes Programm. Dieses verschiebt den Einschaltzeitpunkt für den Tagbetrieb in Abhängigkeit der Außentemperatur, sodass exakt zum Produktionsbeginn die gewünschte Temperatur ansteht. Alle Informationen können über eine Listendarstellung schnell und übersichtlich abgerufen werden.

Die einzeln einstellbaren Parameter wie die Betriebsart, sowie die Sollwerte der Heizungsregelung, der thermischen Rezirkulation der Rückluft-Deckenventilatoren, Lüftungs- und Kühlprogramm werden an die unterschiedlichen Betriebszustände effizient angepasst. Der aktuelle Zustand der Anlage kann über das Übersichtsschema schnell ermittelt werden.

Mehr über Energieeffizienz in der Industrie

* Harald Wimmer ist Vertriebs- und Marketingleiter Hallenheizung bei der LK-Metallwaren GmbH in 91126 Schwabach

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31170420)