Otto Ganter Haltemagnete sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Der Normelementehersteller Ganter hat die Produktlinie Haltemagnete entwickelt, die unterschiedliche Bauformen wie Flachgreifer, Stabgreifer, Knopfmagnete und U-Magnete beinhaltet. Bei allen Bauformen handelt es sich um Magnetsysteme, die aufgrund ihres Aufbaus nur eine Haftebene aufweisen. Die magnetische Energie wird durch Eisenpole direkt auf die Haftfläche konzentriert, wie der Hersteller auf der Messe Euroblech 2010 zeigt.

Firmen zum Thema

Vielfältig ist das Sortiment der Haltemagnete, deren Haltekräfte in Abhängigkeit von den Werkstoffen varriieren. Bild: Otto Ganter
Vielfältig ist das Sortiment der Haltemagnete, deren Haltekräfte in Abhängigkeit von den Werkstoffen varriieren. Bild: Otto Ganter
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Haltemagnete sind in unterschiedlichen Werkstoffen erhältlich, deren Magnetkraft in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur unterschiedlich stark ist. So ist der Werkstoff Hartferrit zwar preisgünstig, allerdings verringert sich die Haftkraft bei zunehmender Temperatur. Der Haltemagnet kann bis maximal 200 °C eingesetzt werden, so der Hersteller.

Haltemagnet aus Aluminium-Nickel-Cobalt hält bis zu 450 C aus

Die Variante aus Aluminium-Nickel-Cobalt ist sehr hart und zäh und bis 450 C einsetzbar. Der Werkstoff stellt Herstellerangaben zufolge auch bei größeren Temperaturschwankungen ein gleichbleibendes Magnetfeld sicher. Die Haltemagnete aus den beiden Werkstoffen Samarium-Cobalt und Neodym-Eisen-Bor sind fast nicht entmagnetisierbar, erläutert der Hersteller.

Auch hinsichtlich der Bauform hat der Anwender die Wahl: Die Magnete sind als Flach- und Stabgreifer sowie als Knopf- und U-Magnete erhältlich. Als Flachgreifer stehen sie mit verzinktem oder rot lackiertem Stahlgehäuse, nicht rostendem Edelstahlgehäuse oder mit kompletter Gummiummantelung zur Verfügung. Mit dem Gummimantel sollen sich die Magnete besonders bei empfindlichen Oberflächen eignen.

Magnete auch als Stabgreifer erhältlich

Als Stabgreifer sind die Magnetsysteme entweder eingepresst, eingeklebt oder geschrumpft erhältlich. Sie stellen auch bei kleinen Werkstücken höchste Haftkräfte sicher, so der Hersteller. Die aus Aluminium, Nickel oder Cobalt bestehenden Knopf- und U-Magnete erzielen den Angaben zufolge auch bei höheren Temperaturen hohe Haftkräfte. Mehrere Ausführungen sind mit einem geschirmten Magnetsystem ausgestattet, sodass es nicht zu einer Aufmagnetisierung der Umgebung kommen könne.

Otto Ganter auf der Euroblech 2010: Halle 11, Stand F53

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:361097)