Soredi Handheld für Logistiker hat einen vollwertigen PC unter der Haube

Redakteur: Jürgen Schreier

Auf den Handheld-Rugged-Computer SH7 Taskbook von Soredi Touch Systems dürften viele Logistikanwender „abfahren“. Er verbindet ein 7-Zoll-Touchdisplay mit einem vollwertigen PC unter Windows und allen notwendigen Funktionen für das Kommissionieren, Erfassen, Dokumentieren und Unterschreiben von Transportaufträgen. Dazu kann Software von SAP direkt verwendet werden.

Firma zum Thema

Das eigens entwickelte Gehäuse des Handheld übersteht durch seine robuste Bauweise mit Gummipuffern mehrfache Stürze aus bis zu 1,5 m Fallhöhe.
Das eigens entwickelte Gehäuse des Handheld übersteht durch seine robuste Bauweise mit Gummipuffern mehrfache Stürze aus bis zu 1,5 m Fallhöhe.
(Bild: Soredi)

Die neuartige Bauart des SH7 Taskbook zeigt sich in einem Multitouch-Display hinter 1,6 mm starkem, entspiegelten Gorillaglas. Das eigens entwickelte Gehäuse übersteht durch seine robuste Bauweise mit Gummipuffern mehrfache Stürze aus bis zu 1,5 m Fallhöhe. In dem gekapselten Innenraum sorgt ein Dual-Core-Prozessor von Intel mit zweimal 1,33 GHz und 2 MB DRAM lüfterlos für höchste Performance. Mit den Betriebssystemen Windows 7 Professional und Windows Embedded 7 lassen sich Warenwirtschaftssysteme und Logistiksoftware in effizienter Geschwindigkeit betreiben. ERP-Anwendungen von SAP können direkt auf dem Handheld betrieben werden.

Griffmodul enthält einen Range-Imager

Ein von außen zugängliches CAFST-Speichermedium stellt 32 bis 120 GB Memory zur Verfügung – ein WLAN-Modul übernimmt die Kommunikation im Netzwerk. Damit das Kommissionieren, die Warenannahme oder die Inventur im Lager reibungslos erledigt wird, enthält das Griffmodul wahlweise einen Short Range-Imager mit 1 m Lesereichweite oder einen Auto-Range-Imager mit bis zu 8 m Wirkungsbereich. Frei konfigurierbare Funktionstasten auf einer seitlich angebrachten Sensorfolie erleichtern wiederkehrende Aufgaben.

Barcodes aller Art werden zügig erfasst – ein RFID-Leser kann ebenfalls integriert werden. In der Distributionslogistik bieten die Handhelds mit ihren großformatigen Touchdisplays höhere Flexibilität und schnellere Abläufe im Warenein- und Ausgang, in der Verladung ebenso wie bei der Auslieferung, Dokumentation und Warenverfolgung. Dabei sorgen die im Griffmodul untergebrachten Zusatzakkus für unterbrechungsfreien 24-Stunden Dauerbetrieb.

Eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Staub, Schmutz, Spritzwasser und Feuchtigkeit dokumentiert sich in der Schutzklasse IP65. Der zulässige Temperaturbereich von -30 ° bis +50 °C ermöglicht einen Einsatz des SH7 Taskbooks in Kühlbereichen ebenso wie im freien Gelände bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

(ID:43583559)