Friedrich Remmert Handlingsystem sortiert und befördert Sägeabschnitte vollautomatisch

Redakteur: Stefanie Michel

Der Sortierroboter Amasort des Lager- und Automationsexperten Friedrich Remmert sortiert vollautomatisch bis zu 50 kg schwere Sägezuschnitte in unterschiedliche Behälter. Außerdem werden gesägte Schwerlastteile bis 1000 kg und mit einer Abschnittlänge von 300 bis 1500 mm abtransportiert, wie der Hersteller auf der Messe EMO Hannover 2011 zeigt.

Anbieter zum Thema

Das System befördert Sägeabschnitte aus rundem und rechteckigem Voll- und Hohlmaterial in unterschiedlichsten Größen und Abmessungen. Die Sortiergeschwindigkeit des Handlingsystems liegt bei unter 20 s. Reststücke und Precut-Teile werden automatisch über eine Rutsche ausgesondert.

Roboter übernimmt Teile bis 50 kg

Das modular aufgebaute Automationssystem besteht aus einem hydraulischen Portalgreifer, Fördertechnik und einem 6-Achsen-Roboter: Während des Sägevorgangs fixiert der Portalgreifer den Sägeabschnitt und unterstützt dessen Arretierung. Anschließend befördert der Greifer das Gutteil aus dem Arbeitsraum der Sägemaschine.

Klein- und Leichtteile bis 50 kg und mit einer Abschnittlänge zwischen 10 und 750 mm werden an einer Wechselstation an den 6-Achsen-Roboter übergeben, der die Zuschnitte auf die zuvor definierten Ablageplätze absortiert. Zur Artikelaufnahme stehen speziell angepasste Greifwerkzeuge zur Verfügung.

Friedrich Remmert auf der EMO Hannover 2011: Halle 17, Stand C16

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:382213)