Suchen

Mess- und Prüftechnik

Hegewald & Peschke MPT eröffnet neue Produktionshalle

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Besucher erhalten am 19. und 20. September 2013 zudem die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des sächsischen Maschinenbauers zu werfen. Im Rahmen von Führungen werden zahlreiche Prüfmaschinen gezeigt und live vorgeführt. Hierbei präsentieren die Ingenieure der Hegewald & Peschke MPT GmbH interessante und ungewöhnliche Erfolgsprodukte aus der 23-jährigen Unternehmensgeschichte, aber auch zwei hochmoderne Universalprüfmaschinen, die derzeit nach individuellen Kundenwünschen gebaut werden.

Zahl der Mitarbeiter wächst

Auch die Applikationslabore der Hegewald & Peschke MPT GmbH laden zu einem Besuch ein. Hier werden z.B. Zug-, Druck-, Biege- und Peelprüfungen inklusive Dehnungsmessung sowie Härteprüfungen nach Vickers, Brinell und Rockwell vorgeführt. Für die Hausmesse werden spezielle Beratungsecken eingerichtet, an denen sich Fachbesucher umfassend zum Thema DAkkS-Kalibrierung sowie zur Material- und Bauteilprüfsoftware Labmaster informieren können.

„Mit der Eröffnung unserer neuen Produktionshalle am Standort Nossen möchten wir ein Zeichen gegen die Abwanderung von Fachkräften aus der Region setzen“, erklärt Volker Peschke, einer der beiden Geschäftsführer der Hegewald und Peschke MPT GmbH. Die Ingenieure und Facharbeiter aus Sachsen sind zumeist hervorragend ausgebildet, hoch motiviert und sie haben ein enormes Potenzial. Daher fiel uns die Entscheidung für den Neubau in Nossen leicht. Letztendlich investieren wir damit nicht nur in das eigene Unternehmen, sondern auch in die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Sachsen. So ist die Zahl unserer Mitarbeiter im Zuge des Neubaus bereits auf 70 gewachsen. Auf längere Sicht soll sich die Beschäftigtenzahl auf rund 100 Angestellte erhöhen.“

Hegewald & Peschke setzt auf Klasse statt Masse

„Auch wenn die Hegewald & Peschke GmbH mit der neuen Halle deutlich wachsen soll, bleiben wir bei dem bewährten Grundsatz‚Klasse statt Masse“, ergänzt Volkmar Hegewald, ebenfalls Geschäftsführer der Hegewald & Peschke MPT GmbH. „In den vergangenen 20 Jahren sind wir immer sehr flexibel auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingegangen. So sind Sonderanfertigungen und Speziallösungen praktisch zu unserem Markenzeichen und letztendlich auch zum Erfolgsrezept unseres Unternehmens geworden. Letztendlich hat unsere kundenorientierte Philosophie eines Ingenieurbüros mit angeschlossener Fertigung maßgeblich dazu beigetragen, dass sich unser Unternehmen selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weltweit hervorragend behaupten konnte.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42247043)