Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Spritzgießen

Heißkanaltechnik für Reinraumanwendungen live auf der Medtec Europe 2012

| Autor / Redakteur: Kathrin Schäfer / Jürgen Schreier

Günther Heisskanaltechnik zeigt zur „Medtec 2012“ eine effiziente Heißkanallösung, die Reinraumanforderungen erfüllt. Auf dem Messestand der Arburg GmbH wird auf einem elektrischen Allrounder „520 A“ ein Exponat aus dem Hause Günther zu sehen sein.

Der Heißkanal mit elektrisch angetriebenen Nadelverschlussdüsen arbeitet effizient und sauber. In der Anwendung zu sehen ist das Spritzen von sogenannten „Collectingtubes“ in einer Zykluszeit von 5,8 Sekunden. Die hohe Produkteffizienz ergibt sich Dank der kurzen Zykluszeit und der Energieeinsparung des elektrischen Antriebes.

Auf dem Messestand der Arburg GmbH wird eine effiziente Reinraumlösung gezeigt, damit Anwendung und Exponat betrachtet werden können. Das Werkzeug auf dem elektrischen Allrounder wurde von der Firma Ernst Rittinghaus in Halver gebaut und für die Messe zur Verfügung gestellt.

Beim Heißkanal handelt es sich um ein 16-fach Werkzeug zur Herstellung von sogenannten Collectingtubes - Dosierkammern für die Laboranalytik. Diese Artikel haben ein Gewicht von 1,06 g und werden aus einem Polypropylen in nur 5,8 Sekunden mit direkter Anspritzung gefertigt. Vorteile gegenüber einem pneumatisch ausgelegten Systems ergeben sich in Bezug auf Präzision und Energiebedarf.

Elektrisch angetriebener Nadelverschluss

In Zusammenarbeit mit der Firma Ernst Rittinghaus wurde in der Konstruktionsabteilung im Hause Günther eine komplette Werkzeughälfte entwickelt, die von Rittinghaus in enger Abstimmung gebaut wurde. Der eingebrachte Düsentyp NTT wird von der Trennebene eingebaut und kann so bei Wartungsarbeiten auf der Maschine verbleiben.

Des Weiteren zeichnet sich der Düsentyp NTT durch zwei Passungen aus, die nicht nur für eine exakte Positionierung auf das Stichmaß sorgen, sondern auch optimalen Schutz der Düsen und der Verkabelung gegen eventuell auftretende Leckagen zwischen Verteiler und Düse bieten. Der Verteilerraum ist zu den Kabelkanälen hin - durch die Passungen - abgedichtet.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32439590 / Kunststofftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen