Hermes-Deckungen Herrenknecht nutzt Exportkreditdeckungen für Türkei-Geschäft

Redakteur: Ulrike Gloger

Istanbul (ug) – Die Herrenknecht AG aus dem baden-württembergischen Schwanau lieferte eine Tunnelvortriebsmaschine nach Istanbul und nutzt zur Absicherung des umfangreichen Exportgeschäftes

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Istanbul (ug) – Die Herrenknecht AG aus dem baden-württembergischen Schwanau lieferte eine Tunnelvortriebsmaschine nach Istanbul und nutzt zur Absicherung des umfangreichen Exportgeschäftes eine Hermesdeckung als staatliche Exportkreditgarantie. „Die Hermesdeckung stärkt uns als deutschem Maschinenbauer in der Türkei den Rücken“, erläutert Herrenknecht-Vorstandsmitglied Kurt Stiefel. Außer dem Schutz vor einem Zahlungsausfall gilt die Hermesdeckung auch als Finanzierungsinstrument.

Die Tunnelvortriebsmaschine bohrt in Istanbul einen U-Bahntunnel. Die Arbeiten sollen bis 2009 beendet sein. Das Bild zeigt die Maschine nach der Montage im Startschacht – bereit für den Vortrieb.

(ID:202372)