Suchen

Automatisierungstechnik High-Speed Fiber-Bestückung auf großen und komplexen Strukturen

| Redakteur: Kirsten Nähle

Die geforderten hohen Produktionsraten bei der Herstellung von Flugzeugteilen aus Carbonfasern erfordern äußerst komplexe Maschinen. Die automatisierte Fiber-Bestückungs (AFP)-Technologie ermöglicht eine Bestückung bei Geschwindigkeiten von 50 m/min. Die Lösung erfordert ein ausgeklügeltes Steuerungssystem und sehr stabile und präzise Achsantriebssysteme.

Firmen zum Thema

Die automatisierte Fiber-Bestückungsmaschine (AFP) wurde für die Produktion großer Verkehrsflugzeug-Konstruktionen entworfen. Sie ist voll modular; Werkzeugköpfe werden innerhalb von 30 Sekunden vollautomatisch gewechselt. (Bild: Redex)
Die automatisierte Fiber-Bestückungsmaschine (AFP) wurde für die Produktion großer Verkehrsflugzeug-Konstruktionen entworfen. Sie ist voll modular; Werkzeugköpfe werden innerhalb von 30 Sekunden vollautomatisch gewechselt. (Bild: Redex)

Um die Effizienz des Kraftstoffverbrauchs bei Flugzeugen steigern zu können, ist eine Gewichtsreduzierung von wesentlicher Bedeutung. Eine höhere Leistungsfähigkeit ist nicht nur in Bezug auf die Kosten unerlässlich, sondern auch wegen der immer größer werdenden Entfernungen, die Flugzeuge zukünftig zurücklegen werden.

Das gute Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht von Carbonfasern ist eine der wichtigsten Innovationen der Gegenwart. Die geforderten hohen Produktionsraten bei der Herstellung von Flugzeugteilen erfordern jedoch äußerst komplexe Maschinen.

Alle Laminierungen können vollständig bidirektional ausgeführt werden

Electroimpact hat eine automatisierte Fiber-Bestückungs (AFP)-Technologie entwickelt, die das Schneiden und Aufbringen von Kohlefaser-Streifen in vom Kunden vorgegebenen Toleranzbereichen von bis zu 50 m/min über schräge, komplexe Oberflächen ermöglicht. Alle Laminierungen können vollständig bidirektional ausgeführt werden, bei voller Kontrolle des Bedieners über den Vorschub und ohne Auswirkung auf die Endgenauigkeit des Schnittes.

Die automatisierte Fiber-Bestückungsmaschine (AFP) wurde für die Produktion großer Verkehrsflugzeug-Konstruktionen entworfen. Sie ist voll modular; Werkzeugköpfe werden innerhalb von 30 s vollautomatisch gewechselt. Redex Andantex, USA, lieferte für den Antrieb der Achsen sämtliche kritischen, mechanischen Komponenten.

(ID:30430860)