Suchen

IPF Electronic GmbH auf der SPS IPC Drives 2018 High-Speed-Kamerasystem ermöglicht wirtschaftliche Prozessanalyse

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Mit den beiden High-Speed-Kameras OC299720 (monochrom) und OC299820 (Farbkamera) von IPF Electronic lassen sich schnelllaufende Industrieprozesse mit Frame-Raten bis 3000 fps aufzeichnen und analysieren.

Firmen zum Thema

(Bild: IPF Electronic)

In Kombination mit einer kostenfreien Software können somit mögliche Ursachen für Störungen oder Fehler – aber auch Potenziale für Prozessoptimierungen – schnell, wirtschaftlich und unkompliziert identifiziert werden, so der Hersteller.

Durch die laut Hersteller intuitiv zu bedienende Software mit übersichtlich angeordneten Schaltelementen seien die Kamerasysteme binnen kürzester Zeit einsatzbereit. Zur Prozess­analyse biete die Software eine Vielzahl von Features.

IPF Electronic GmbH auf der SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 540

(ID:45568843)