IPF Electronic GmbH auf der SPS IPC Drives 2018 High-Speed-Kamerasystem ermöglicht wirtschaftliche Prozessanalyse

Mit den beiden High-Speed-Kameras OC299720 (monochrom) und OC299820 (Farbkamera) von IPF Electronic lassen sich schnelllaufende Industrieprozesse mit Frame-Raten bis 3000 fps aufzeichnen und analysieren.

Anbieter zum Thema

(Bild: IPF Electronic)

In Kombination mit einer kostenfreien Software können somit mögliche Ursachen für Störungen oder Fehler – aber auch Potenziale für Prozessoptimierungen – schnell, wirtschaftlich und unkompliziert identifiziert werden, so der Hersteller.

Durch die laut Hersteller intuitiv zu bedienende Software mit übersichtlich angeordneten Schaltelementen seien die Kamerasysteme binnen kürzester Zeit einsatzbereit. Zur Prozess­analyse biete die Software eine Vielzahl von Features.

IPF Electronic GmbH auf der SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 540

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45568843)