Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Services rund um Industrie 4.0

Hilfe bei der digitalen Transformation

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Auf der Basis umfassender Digitalisierung können technische Problemlagen realitätsnah visulaisiert werden.
Auf der Basis umfassender Digitalisierung können technische Problemlagen realitätsnah visulaisiert werden. (Bild: Atos (Getty))

Anwendungsszenarien für das cloudbasierte offene IoT-Betriebssystem Mindsphere unterstützen Unternehmen bei der digitalen Transformation.

Das Unternehmen Atos, ein weltweit führender Anbieter von digitalen Services, gibt einen Überblick über sein umfangreiches Leistungsspektrum mit Schwerpunkten zum Thema Industrie 4.0.

In der Halle 9, Stand D35, präsentiert sich das Unternehmen als „Platinum Partner“ in der Mindsphere-Lounge von Siemens, in der die neue Version des cloudbasierten IoT-Betriebssystem Mindsphere 3.0 zur Erprobung bereitsteht und spezielle Problemlagen visualisiert werden können.

Atos setzt seit Jahren auf dieses Betriebssystem von Siemens und hat eine Reihe von Anwendungsszenarien entwickelt, die Unternehmen bei der digitalen Transformation von Prozessen unterstützen.

Außer bei Siemens in der Halle 9, Stand D35, ist Atos noch bei SAP in der Halle 7, Stand A02, und am Bitkom-Gemeinschaftsstand in der Halle 6, Stand D30, vertreten.

Atos Information Technology GmbH auf der Hannover Messe: Halle 9, Stand D35.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45247552 / Digitale Fabrik)

Themen-Newsletter Machine Learning abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Berthold Leibinger ist tot

Trumpf

Berthold Leibinger ist tot

17.10.18 - Der langjährige Trumpf-Geschäftsführer Berthold Leibinger ist am 16. Oktober 2018 nach längerer Krankheit in seiner Heimatstadt Stuttgart verstorben. Er wäre am 26. November 88 Jahre alt geworden, wie der Werkzeugmaschinenhersteller mitteilt. lesen

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen