Römheld Hochdruckfilter mit beidseitiger Filterung

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Um Hydraulikkomponenten wie Ventile und Druckübersetzer vor Verunreinigungen zu schützen, hat Römheld einen bidirektionaler Inline-Filter entwickelt. Dieser flanschbare Hochdruckfilter ermöglicht eine Filterung unabhängig von der Durchflussrichtung. Dadurch werden laut Anbieter im Vergleich zu Filterelementen mit Siebscheiben Kosten eingespart, weil die Filterreinigung schneller sei.

Anbieter zum Thema

So muss der Filter nur durchgespült werden. Außerdem falle der Staudruck bei gegebenem Durchfluss niedriger aus. Aufgrund der beidseitigen Filterung spare man zudem Kosten für sonst notwendige Verrohrungen. Der Filter wurde als druckfeste Edelstahlausführung konzipiert. Er ist mit einem Edelstahl-Filtereinsatz ausgestattet. Die Filterleistung beträgt 10 µm. Bei Verstopfung hält der Filter Drücken bis zu 350 bar stand.

(ID:261073)