Suchen

Getriebe Hochleistungsgetriebe für dynamsiche Anwendungen

| Redakteur: Stefanie Michel

Für die Realisierung hochdynamischer Positionier- und Handlingaufgaben präsentiert ANT Antriebstechnik die neuste Generation des mechanischen Hochleistungsgetriebes NG2.

Firmen zum Thema

ANT-Fertigungsleiter Adam Szczecina am neuen NG2-KGT4040: „Dank seiner Untersetzung von 1,5:1 schafft unser neues Hochleistungsgetriebe eine Beschleunigung von bis zu 40 m/s² ohne Drehzahlerhöhung des Antriebs.“
ANT-Fertigungsleiter Adam Szczecina am neuen NG2-KGT4040: „Dank seiner Untersetzung von 1,5:1 schafft unser neues Hochleistungsgetriebe eine Beschleunigung von bis zu 40 m/s² ohne Drehzahlerhöhung des Antriebs.“
(Bild: ANT Antriebstechnik)

Dieses Schnellhubgetriebe NG2-KGT4040 lässt sich mit bis zu 40 m/s² beschleunigen – aufgrund der Untersetzung von 1,5:1 ohne Drehzahlerhöhung des Antriebs. Außerdem wurde die Spindel neu ausgelegt, sodass das Schnellhubgetriebe nun eine dynamische Tragzahl von bis zu 71.500 N statt zuvor 44.400 N erreicht.

Mit dieser inzwischen in der Praxis erprobten Neuentwicklung bietet der Schweinfurter Hersteller den Automatisierern und Anlagenbauern eine Komponente zum Aufbau von hochdynamischen Positionier- und Handlingaufgaben. Denn das neue Schnellhubgetriebe eignet sich nicht nur für Einsatzfälle mit extremen Anforderungen an Dynamik, Belastbarkeit und Standzeit, sondern verkörpert zugleich auch eine wartungsarme Alternative zu servohydraulischen Systemen, wie der Hersteller angibt. Eine Ideallösung sei es für Prüfstände oder Montageanlagen, bei denen schwere Werkstücke in hochdynamischen Wechsellast-Prozessen schnell und mit hoher Genauigkeit bewegt werden müssen.

Insgesamt stehen die NG-Schnellhubgetriebe von ANT in drei Baugrößen mit jeweils zwei Spindeltypen zur Verfügung: Für Hubgeschwindigkeiten von bis zu 175 mm/s ausgelegt sind die Varianten mit Trapezgewindetrieben; für Hubgeschwindigkeiten von bis zu 1000 mm/s gibt es Ausführungen mit Kugelgewindetrieben.

ANT Antriebstechnik auf der Motek 2017: Halle 6, Stand 6305

(ID:44885153)