Suchen

Siemens Hochleistungsladesäule lädt Elektrofahrzeuge mit Spannungen bis 920 V

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Eine Hochleistungsladesäule von Siemens lädt bei einer Leistung von 150 kW aktuelle und künftige Elektrofahrzeuge mit höheren Spannungen bis 920 V. Dadurch sollen sich bei Ladezeiten von weniger als 10 min Reichweiten von mehr als 100 km ermöglichen.

Firmen zum Thema

Schnelladesystem für Elektroautos.
Schnelladesystem für Elektroautos.
(Bild: www.siemens.com/press)

Bis zu drei Elektrofahrzeuge der gängigen Ladestandards CCS, Chademo und Typ 2 können gleichzeitig von der hochverfügbaren und zuverlässigen neuen Hochleistungsladesäule aufgeladen werden, heißt es

Ermöglicht werde die extrem schnelle Ladeleistung durch die aufeinander abgestimmte Hard- und Software der Industriekomponenten Sinamics DCP und Simatic S7 sowie des Ladecontrollers ECC3000. Die Software von Siemens soll den Anschluss an nachgeschaltete Lademanagementsysteme von Betreibern bei höchster Daten- und IT-Sicherheit ermöglichen. Der Fernzugriff über Sinema Remote Connect bietet kurze Reaktionszeiten und unterstützt durch Datenanalyse den schnellen und kostengünstigen Service sowie die vorbeugende Wartung, heißt es weiter.

* Weitere Informationen: Siemens AG, 80333 München

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44752694)