Suchen

Kyocera Hochvorschub-Schaftfräser mit kleinem Durchmesser

| Redakteur: Jürgen Schreier

Kyocera kündigt die Einführung des MFH mini an, eines Hochvorschub-Schaftfräsers mit kleinem Durchmesser. Mit seiner neu gestalteten, proprietären Geometrie sorge der Fräser für eine hervorragende Effizienz beim Bearbeiten von Metallwerkstücken.

Firmen zum Thema

Die neu entwickelte Wendeschneidplatte Logu mit dem GM-Spanbrecher ist ideal zum Plan-, Schulter-, Kontur-, Nuten-, Taschen-, Rampen- und Helixfräsen für den Formenbau und andere Anwendungen.
Die neu entwickelte Wendeschneidplatte Logu mit dem GM-Spanbrecher ist ideal zum Plan-, Schulter-, Kontur-, Nuten-, Taschen-, Rampen- und Helixfräsen für den Formenbau und andere Anwendungen.
(Bild: Kyocera)

Ein Hochvorschub-Schaftfräser ist ein spanendes Werkzeug für das Schruppen von Oberflächen mit einem breiten Anwendungsgebiet. Die Wendeschneidplatte benötigt eine hohe Zerspanleistung, welche für eine schnellere und stabilere Bearbeitung des Werkstücks sorgt. Um diese Anforderungen zu erfüllen, entwickelte Kyocera im Jahr 2014 seinen ersten Hochvorschubfräser - den MFH. Nach seiner Einführung erfolgte die Entwicklung des Hochvorschub-Schaftfräsers MFH mini – mit kleinem Durchmesser um die nötige Präzisionsleistung bei der Formbearbeitung zu unterstützen.

Geometrie und Halter wurden neu entwickelt

Der MFH mini ist ein Hochvorschub-Schaftfräser mit kleinem Durchmesser, bestehend aus einer neu entwickelten Geometrie und neuen Haltern. Die Wendeschneidplatte verfügt über ein einzigartiges Design, das die Stoßwirkung beim erstmaligen Eingriff ins Werkstück verringert und somit eine stabile Bearbeitung mit geringem Schnittwiderstand ermöglicht. Der Fräser reduziert die Neigung zum Rattern bei höheren Vorschubraten. Dank dem neu entwickelten Spanbrecher sorgt der MFH mini außerdem für eine verbesserte Spanabfuhr.

Das Produkt ist sowohl mit einer CVD- als auch mit einer PVD-beschichteten Wendeschneidplatte erhältlich. Die Verwendung einer Wendeschneidplatte mit der idealen Beschichtung je nach Werkstoffeigenschaft sorgt für optimale Verschleiß- und Bruchfestigkeit des Werkzeugs. Die verbesserte Vorschubrate, die gute Spanabfuhr und eine optimale Plattenauswahl erlauben dem Nutzer des MFH mini eine hocheffiziente und stabile Bearbeitung, so Hersteller Kpocera.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43555383)