Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Werkzeugmaschine

Höhere Produktivität und Genauigkeit bei einfachster Bedienung

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die einzigartig detailgetreue 3D-Simulationsgrafik der TNC 640 unterstützt den Anwender dabei, fehlende Angaben oder Ungereimtheiten im Programm ohne Gefahr für Werkstück, Werkzeug und Maschine schon im Vorfeld einer Bearbeitung zu entdecken.
Bildergalerie: 2 Bilder
Die einzigartig detailgetreue 3D-Simulationsgrafik der TNC 640 unterstützt den Anwender dabei, fehlende Angaben oder Ungereimtheiten im Programm ohne Gefahr für Werkstück, Werkzeug und Maschine schon im Vorfeld einer Bearbeitung zu entdecken. (Bild: Heidenhain)

Wie einfach und bedienerfreundlich die Steuerung einer Werkzeugmaschine sein kann, zeigt HEIDENHAIN auf der AMB 2014. Die High-End-Steuerung TNC 640 ermöglicht hochgenaues, effizientes Fräsen und Drehen auf ein und derselben Maschine mit einfacher Klartext-Programmierung für beide Bearbeitungen.

Die einzigartig detailgetreue 3D-Simulationsgrafik der TNC 640 unterstützt den Anwender dabei, fehlende Angaben oder Ungereimtheiten im Programm ohne Gefahr für Werkstück, Werkzeug und Maschine schon im Vorfeld einer Bearbeitung zu entdecken. Weil er kritische Werkzeugbewegungen frühzeitig erkennt, hat er die perfekte Kontrolle über den Zerspanungsprozess. Er kann notwendige Änderungen schnell vornehmen und Ausschuss sowie Schäden vermeiden.

Mit der Standardfunktion ADP (Advanced Dynamic Prediction) ermöglicht die TNC 640 beim 3- und 5-achsigen Fräsen eine optimierte Bewegungsführung der Vorschubachsen. ADP berechnet die Kontur dynamisch voraus und bewegt den Werkzeugmittelpunkt auch bei stark schwankender Punkteverteilung in benachbarten Werkzeugbahnen gleichmäßiger und genauer. Damit ermöglicht ADP höhere Bahngeschwindigkeiten und kürzere Bearbeitungszeiten bei gleichzeitig makellosen Oberflächen und perfekten Konturen.

Die unter den Namen Dynamic Efficiency und Dynamic Precision zusammengefassten Funktionen der TNC 640 sorgen – insbesondere miteinander kombiniert – durch eine intelligente Maschinensteuerung dafür, dass das Leistungs- und Genauigkeitspotential der Maschine optimal genutzt wird.

Im Fokus von Dynamic Efficiency stehen alle Prozesse mit hohen Schnittkräften und hohem Zeitspanvolumen, also Schruppbearbeitung, Schwerzerspanung und die Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien. Die Dynamic Efficiency-Funktionen sorgen hierbei für mehr Prozesssicherheit und höhere Produktivität. Sie erhöhen das Zeitspanvolumen, verlängern die Werkzeugstandzeiten und reduzieren die mechanische Belastung auf Werkzeug sowie Maschine. Damit machen sie den gesamten Schwerzerspanungsprozess sicherer, wirtschaftlicher und effizienter.

Immer schnellere Schlichtprozesse mit höchster Werkstückgenauigkeit und Oberflächenqualität von Anfang an sind das Einsatzgebiet der Dynamic Precision-Funktionen. Sie verbessern die Bahngenauigkeit auch bei hohen Vorschüben und komplexen Bahnbewegungen erheblich. Anwender können das Genauigkeitspotential ihrer Maschine vollständig nutzen und unabhängig von alterungsbedingten Veränderungen erhalten.

Praxisgerecht und effizient ist auch die Möglichkeit, mit der TNC 640 Fräs- und Drehbearbeitungen in beliebiger Reihenfolge auf ein und derselben Maschine zu kombinieren. Dazu wechselt die Steuerung ganz einfach programmgesteuert zwischen Dreh- und Fräsbetrieb – vollkommen unabhängig von Maschinen- und Achskonfiguration. Sowohl Fräs- als auch Drehkonturen definiert der Bediener über Standard-Bahnfunktionen oder die Freie Konturprogrammierung FK, Drehprogramme erstellt er wie gewohnt im HEIDENHAIN Klartext-Dialog. So spart die TNC 640 nicht nur Platz und Geld für eine zusätzliche Maschine. Sie vermeidet auch Ungenauigkeiten, die beim Umspannen eines Werkstücks entstehen können.

Auf seinem Messestand E12 in Halle 4 zeigt HEIDENHAIN den Messebesuchern außer der High-End-Steuerung TNC 640, dass Kundennähe und Praxisorientierung nicht nur werkstattgerechte Produkte, sondern auch eine kundenfreundliche Betreuung über die komplette Einsatzzeit hinweg einschließt. Dazu gehört die qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Bediener ebenso wie die intensive Betreuung durch den HEIDENHAIN-Service, der Kunden bei Hard- und Softwareproblemen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42855746 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen