Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hieger

Hohe Flexibilität: Mit synchropress auf der Euroblech

28.09.2006 | Redakteur: Jürgen Schreier

Erstmals auf einem gemeinsamen Messestand auf der diesjährigen Euroblech präsentieren die Hieger GmbH und ihr exklusiver Vertriebspartner M. E. Bruderer & Co. GmbH das innovative Pressensystem synchropress.

Erstmals auf einem gemeinsamen Messestand auf der diesjährigen Euroblech präsentieren die Hieger GmbH und ihr exklusiver Vertriebspartner M. E. Bruderer & Co. GmbH das innovative Pressensystem synchropress. Auf dem doppelstöckigen Messestand (Halle 27, Stand J 24) erfahren die Besucher die Besonderheiten und einzigartigen Produkteigenschaften der SWP 1000 und der SWP 4000, aufgebaut als Werkzeugprobier- und Produktionspresse, und bekommen erstmals einen zusätzlichen Einblick in die Integrationsmöglichkeiten von verschiedenen Prozess- Schritten in die Presse.

„Durch die kompakte Bauweise und der hohen Flexibilität beim Aufstellen der synchropress ist es uns möglich, anschaulich Weiterentwicklungen und Fertigungsmöglichkeiten anhand der SWP 1000 und SWP 4000 den Besuchern direkt vor Ort zu präsentieren“, sagt Johannes Hülshorst, Geschäftsführer der Hieger GmbH. Die wesentliche Neuerung der beiden Pressen liegt in der Hubgeschwindigkeit. So erreicht die SWP 4000 mit einer Presskraft von 4000 kN und einer nutzbaren Tischlänge von 3000 mm je nach Hubhöhe eine Taktrate von bis zu 100 Hub/min.

Das Einbinden mehrerer unterschiedlicher Prozess-Schritte in einen synchropress Presshub wird eine weitere Besonderheit auf dem Messestand sein. „Standardmäßig erfolgt eine solche Blechdopplung in drei Schritten. Wir werden den Messebesuchern veranschaulichen, dass dies durch gesteuerte Achsen auch in einem Hub möglich ist.“ Damit bietet die 19. internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung nicht nur eine hervorragende Gelegenheit die Besonderheiten der synchropress, sondern auch den neuen exklusiven Vertriebspartner von Hieger, die M.E. Bruderer & Co. GmbH, kennen zu lernen.

26.07.2006

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 185065 / Umformtechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen