Company Topimage

14.09.2021

Jeder Betrieb benötigt ein Konzept, um die Termine der Arbeitsmittel und Betriebsmittel einzuhalten

Der Wartungsplaner erinnert Sie an jeden Prüf- und Wartungstermin und unterstützt bei der Planung von Wartungen und Prüfungen verschiedenster Arbeits- und Betriebsmittel. Betriebliche Prüfungen bedeuten für Unternehmen jedes Mal einen enormen personellen und organisatorischen Aufwand. Denn ob Fuhrpark, Lagereinrichtung wie Regale oder Schutzausrüstungen und Erste-Hilfe-Sets – regelmäßig stehen in Betrieben Prüfungen für die unterschiedlichsten Maschinen und Betriebsmittel an. Da kann es für den Betriebsleiter schon einmal eine Herausforderung sein, den Überblick zu behalten.

Mit dem Wartungsplaner können Sie Ihr gesamtes Prüffristenmanagement zentral verwalten und verpassen so keinen Prüftermin mehr.

 

Fehlende Übersicht birgt Risiken

In nahezu jedem Unternehmen kommen verschiedenste Maschinen, Fahrzeuge und Betriebsmittel zusammen. Damit ein sicherer Betrieb gewährleistet werden kann, müssen diese in regelmäßigen Abständen geprüft werden. Für Verantwortliche bedeutet das wiederum zahlreiche Prüfungen, unterschiedliche gesetzliche Vorgaben und jede Menge Arbeit, damit keine Frist unter den Tisch fällt.

Die Gefahr von Fehlern und verpassten Fristen ist durch die große Vielfalt verschiedener Betriebsmittel und Maschinen besonders hoch. Dennoch vertrauen viele Unternehmen noch immer auf eigentlich veraltete Methoden wie Excel oder händische Listen. „Dabei bieten wir mit dem Wartungsplaner gerade für solche Fälle die ideale Lösung“, erklärt Ulrich Hoppe, von der HOPPE Unternehmensberatung.

 

Eine zentrale Lösung für das Prüffristenmanagement

Der große Vorteil des Wartungsplaners liegt schnell auf der Hand. Denn die Software ist zentrale Anlaufstelle für das Prüffristenmanagement in Unternehmen. „Ob LKW, Gabelstapler, Erste-Hilfe-Set oder Lagerregal – mit dem Wartungsplaner können Betriebe sämtliche betrieblichen Prüfungen zentral verwalten“, so Hoppe.

Statt unübersichtlicher Listen oder verstreuter Dokumente bringt der Wartungsplaner also alle zu prüfenden Gerätschaften in einer Software zusammen. So haben Sie alles übersichtlich in einem einzigen System und verpassen keine Prüftermine mehr.

 

Terminerinnerung und Dokumentation in einem

Der Wartungsplaner sorgt aber nicht nur dafür, dass Sie den Überblick über bevorstehende Prüftermine behalten, sondern dient auch als Dokumentationssystem für die betrieblichen Überprüfungen. Das heißt, Sie können die Ergebnisse und Protokolle aller durchgeführten Prüfungen im System hinterlegen und so für berechtigte Personen zentral zugänglich machen.

 

Software beantwortet wichtigste Fragen

Damit Sie sämtliche Wartungen und Prüftermine jederzeit im Blick haben, dokumentiert der Wartungsplaner alles, was Sie für die gesetzlichen Prüfungen brauchen. Dabei beantwortet er die folgenden relevanten Fragestellungen:

  • Was wurde geprüft?
  • Wann wurde geprüft?
  • Wie wurde die Prüfung oder Wartung durchgeführt?
  • Wer hat die Prüfung erledigt?
  • Wer ist verantwortlich für die Einhaltung der Prüffristen?
  • Was ist die Rechtsgrundlage für die Prüfung?

 

So können Sie sicher sein, dass alle relevanten Informationen in der Software hinterlegt sind und Fehler beim Prüffristenmanagement minimiert werden.

Die Softwarelösung sorgt letztlich dafür, dass Wartungsmaßnahmen zur richtigen Zeit eingeleitet werden können.

 

Lernen Sie den Wartungsplaner kennen

Möchten Sie die Vorteile und Funktionen des Wartungsplaners kennenlernen?

Dann nutzen Sie eine der zahlreich verfügbaren Demodaten. In diesen sind typische zu prüfende Objekte sowie deren Prüfungen, Wartungen und Reparaturen hinterlegt. So erhalten Sie schnell einen Überblick und sehen auf diese Weise, was Sie für Ihr Prüffristenmanagement benötigen.


Mehr Informationen unter https://www.wartungsplaner.de

Direkt Kontakt unter https://www.Hoppe-Net.de Telefon: +49 (0) 6104 / 65327