Suchen

Flurförderzeuge

Hubwagen für sicheres Warenhandling auf verschiedenen Untergründen

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Unicarriers hat mit dem MDW und dem MDE eine neue Gabelhubwagenserie mit mittig angebrachter Deichsel auf den Markt gebracht. Dank einer in ihrer Klasse marktführenden Hubhöhe sollen die Förderzeuge auch auf unebenem oder steilem Untergrund ein sicheres Warenhandling ermöglichen.

Firmen zum Thema

Individuell können die Stapler von Unicarriers erweitert werden, etwa durch ein Lastschutzgitter, eine Tiefkühlausstattung oder weitere Ergänzungen.
Individuell können die Stapler von Unicarriers erweitert werden, etwa durch ein Lastschutzgitter, eine Tiefkühlausstattung oder weitere Ergänzungen.
(Bild: Unicarriers)

Unicarriers ergänzt sein Portfolio um zwei kompakte Modelle, MDW und MDE, mit zentrierter Deichsel. Diese ist laut Hersteller mit zwei ergonomischen Griffen ausgestattet, die ein Abrutschen an der Lenkung des Hubwagens verhindern sollen. Die wichtigsten Bedienelemente sind in unmittelbarer Nähe der Griffe angebracht. Aufgrund einer Hubhöhe von 220, beziehungsweise 735 mm garantierten die Förderzeuge auch auf steilem oder unebenem Untergrund sicheres Warenhandling.

Der MDW erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h und schafft Traglasten von 1,6, 1,8 und 2 t. Mit einer Batteriekapazität von optional 375 Ah eignet er sich dem Anbieter zufolge vor allem für das zügige Be- und Entladen von Lkw. Das Schwestermodell MDE stemmt Lasten von bis zu 2 t und ermöglicht Nutzern laut Unicarriers eine ergonomische Körperhaltung bei Kommissionieraufgaben. Beide Varianten können per Schlüsselschalter in zwei verschiedene Leistungsmodi geschaltet werden.

Hier gibt's weitere Beiträge zu Unicarriers!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45053447)