Hybrid Expo 2015

Hybridteile-Messe legt Fokus auf Automobilbau

Seite: 2/5

Firmen zum Thema

Kompakte Sensoren erfassen Füllstandspegel

Mit anderen Worten: Hybride Komponenten bieten enorme Chancen für den Fahrzeugbau. Auf der internationalen Fachmesse Hybrid Expo, die vom 22. bis 24. September in Stuttgart stattfindet, stehen deshalb entsprechende Anwendungen im Fokus und zahlreiche namhafte Aussteller der Branche geben sich ein Stelldichein. Einer davon ist die Leicht + Müller Syscotec GmbH + Co. KG aus Remchingen. Das Unternehmen präsentiert Füllstandsensoren, die im Pkw in den Behältern für Kühlwasser, Scheibenwaschwasser und Bremsflüssigkeit zum Einsatz kommen. „In diesem Bereich sind wir Marktführer in Europa“, sagt Geschäftsführer Marco Müller.

Von den Füllstandsensoren werden nach seinen Angaben 36 verschiedene Varianten gefertigt, in diesem Jahr werden auf drei Anlagen rund zehn Millionen Stück produziert, 2016 sollen es zwölf und ein Jahr später 15 Millionen sein. „Wir sind das einzige Unternehmen, das diese Art von Teilen in einem vollautomatisierten Prozess fertigt“, so Müller. „Alle Komponenten werden auf das Stanzgitter aufgebracht, es ist keine Leiterplatte mehr notwendig. Demzufolge gibt es auch keinen zykluszeitkritischen Lötprozess in der Fertigungskette“, erklärt er die Vorteile.

Bildergalerie

Die richtige Verbindungstechnik ist gefragt

Zunächst erfolgt die Umspritzung eines Kontaktbandes. „Der Vorspritzling wird dann mit einem Reed Switch und einem Widerstand bestückt und mittels Widerstandsschweißen befestigt. Anschließend wird ein Cover am Vorspritzling abgestanzt und durch Ultraschallschweißen mit dem Vorspritzling verbunden, um den Reed Switch und das System gegen Umwelteinflüsse zu schützen“, beschreibt Müller den Prozess. „Nun folgt das Austrennen und das Einlegen in den Werkstückträger – danach wird der Vorspritzling mit einem Handling-System in eine Rundtischspritzgießmaschine eingelegt und umspritzt.“ Der fertige Füllstandsensor werde dann vermessen. „Dazu gehören die vollautomatische Wegeprüfung und elektronische Prüfung der Bauteile, Tests zum magnetischen und dynamischen Ansprechverhalten des Reed Switches sowie eine Widerstandsprüfung“, zählt er auf.

(ID:43541420)