Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hannover Messe 2019

IAMD zeigt Komponenten für die smarte Produktion

| Autor: Stefanie Michel

Veränderungen eröffnen neue Geschäftsmodelle

Das zeigt, in welchem Veränderungsprozess sich die Antriebs- und die Fluidtechnik schon seit geraumer Zeit befinden. „Diese langfristig angelegten Veränderungsprozesse werden die Antriebstechnik nachhaltig verändern und der Branche neue Geschäftsmodelle und Chancen eröffnen. Lösungsansätze werden wir auf der kommenden IAMD sehen. Besonders im Servicebereich werden autonome Lösungsansätze zu Effizienzsteigerungen führen. Die deutsche Antriebstechnik hat mit ihrer Technologie- und Fertigungskompetenz eine hervorragende Startposition“, so Wilhelm Rehm, Vorsitzender des VDMA-Fachverbandes Antriebstechnik und Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG.

Moderne Antriebs- und Fluidtechnik trägt mit intelligenten Produkten und Systemlösungen zur globalen Wettbewerbsfähigkeit ihrer Anwender bei. Mit einem Umsatzvolumen von insgesamt mehr als 26 Mrd. Euro bilden die deutsche Antriebstechnik (18,2 Mrd. Euro) und Fluidtechnik (8,2 Mrd. Euro) zusammen das größte Branchensegment innerhalb des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus.

Rahmenprogramm zur Antriebs- und Fluidtechnik

In Ergänzung zu den Ständen der Unternehmen erwartet die Fachbesucher wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Sonderpräsentationen und Foren. Dazu zählen

  • Hannover Messe Pump Plaza: Auf diesem Themenstand in Halle 15 präsentieren sich Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen mit ihren Produkten und Dienstleistungen.
  • Forum Motion & Drives: Getreu dem Motto „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ werden auch zur Hannover Messe 2019 im Rahmen des VDMA-Forums Motion & Drives (Halle 23, Stand B20) spannende Vorträge zu den wichtigsten Innovationsthemen der Branche gehalten. Im Fokus stehen die Themen Predictive Maintenance, intelligente Antriebstechnik und Fluidtechnik, Future Business, Smart Manufacturing und OPC UA.
  • Sonderschau „Smart Power Transmission and Fluid Power Solutions“: Die Intention der Sonderausstellung (Halle 23, Stand A19/8) ist es, anhand von Exponaten namhafter Hersteller dem Besucher zu zeigen, dass durch eine konsequente Weiterentwicklung vorhandener Systeme intelligente Lösungen im Sinne von Digitalisierung, Vernetzung und Kommunikation realisiert werden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45765111 / Hannover Messe )

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen