Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Vakuumtechnik zum Greifen nah

Ideen für die digitale Fabrik

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Der Vakuum-Erzeuger kann mit mobilen Robotern, beim vollautomatisierten Kleinteilehandling und beim Handling mit Cobots verwendet werden.
Bildergalerie: 1 Bild
Der Vakuum-Erzeuger kann mit mobilen Robotern, beim vollautomatisierten Kleinteilehandling und beim Handling mit Cobots verwendet werden. (Bild: J. Schmalz)

Ein Vakuum-Erzeuger einer neuen Generation von druckluftunabhängigen Technologien eignet sich für mobile und stationäre Anwendungen.

Als ein Highlight seines Ausstellungsprogramms präsentiert J. Schmalz, ein Hersteller von Vakuumtechnik, den elektrischen Vakuum-Erzeuger ECBPi. Das System steht dem Unternehmen zufolge für eine neue Generation von intelligenten, druckluftunabhängigen Technologien, die sich für die mobile Robotik, für das vollautomatisierte Kleinteilehandling sowie für stationäre Handhabungsaufgaben mit Cobots eignen.

Beim Betrieb des Systems erhalten Nutzer über IO-Link relevante Daten zum Energieverbrauch und zum Anlagenzustand – beispielsweise Handlungsempfehlungen zur vorbeugenden Wartung. Alle Daten stellt der Vakuum-Erzeuger im Feldbussystem oder in einer Cloud bereit. Er kann erstmals auch über die App „Schmalz Controlroom“ parametriert werden.

Ebenfalls zu sehen sind Lagen- und Flächengreifsysteme, Handhabungstechniken zur Unterstützung manueller Arbeiten und ein kollaborativer Seilbalancer, laut Schmalz ein neues intelligentes Handhabungssystem, dass effizientes Kommissionieren mit feinfühligem Fügen kombiniert und motorische Bewegungen von Bedienern unterstützt.

Das gesamte Ausstellungsprogramm soll gemäß dem Leitthema der diesjährigen Messe „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ Technologiekonzepte für die digitale Fabrik bieten.

J. Schmalz GmbH auf der Hannover Messe: Halle 17, Stand E26

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45213586 / Montage/Handhabung/Robotik)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Roboterintegration in die Industriefertigung

Der Roboter als Komponente und Joker: Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration lesen