Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

E-Class

IFCC entwickelt Internetportal zur Standardisierung von Materialstammdaten

11.03.2010 | Redakteur: Jürgen Schreier

Die IFCC GmbH erstellt ein Internetportal zur Standardisierung von Materialstammdaten. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Zielgruppe sind klein- und mittelständische Unternehmen. Im September 2010 soll eine Beta-Version veröffentlicht werden.

Durch eindeutige und gleichartige Materialbenennungen und -beschreibungen kann der Material- und Produkttransfer zwischen Unternehmen beschleunigt und somit die Transaktionskosten erheblich gesenkt werden. Weiter werden Informationsqualität und Informationssicherheit erhöht.

Derart „standardisierte“ Produktbeschreibungen sind ein Schlüssel um Wertschöpfungspotenziale zu heben. Produktbeschreibungen werden als Stammdaten bezeichnet, da sie für eine Vielzahl von Unternehmensprozessen benötigt werden. Typisch für sie ist, dass sie sich nur sehr selten verändern.

Stammdatenbeschreibung in Eigenregie verursacht unnötige Kosten

Bislang wird die Stammdatenbeschreibung in Eigenregie der Unternehmen durchgeführt. Mit der Konsequenz, dass für jedes Unternehmen erhebliche Kosten entstehen. Aufgrund dieser individuellen Vorgehensweise ist nicht abgesichert, dass eine unternehmensübergreifende identische Datenlage – die für einen schnellen und zielsicheren Datenaustausch erforderlich ist – realisiert wird. Weiterhin werden durch diese Vorgehensweise identische Materialien/Produkte mehrmals in ähnlicher Weise beschrieben. Dies gilt selbst für DIN- und Normteile, was zu einem, auch aus volkswirtschaftlicher Sicht, unsinnigen Ressourceneinsatz führt.

Klein- und mittelständische Unternehmen werden von dieser Entwicklung nahezu ausgeschlossen, da diese Beschreibungsprozesse zeit- und kostenaufwendig sind und die notwendigen Ressourcen nicht zur Verfügung stehen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 339797 / Einkauf)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen