Schaeffler

Immer neue Aufgaben

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

1996: Frau und Sohn übernehmen die Führung

Seit dem Tod Georg Schaefflers im Jahr 1996 führen seine Frau Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann und Sohn Georg F. W. Schaeffler als alleinige Gesellschafter gemeinsam mit dem Management das Unternehmen weiter. 2009 übernahm die Schaeffler-Gruppe die Mehrheit an der Continental AG. Heute ist die Familienholding der Schaeffler AG Hauptanteilseigner an dem Unternehmen.

Mit mehr als 1600 angemeldeten Patenten im Jahr 2010 stellt Schaeffler seine Innovationskraft unter Beweis. Laut Deutschem Patentamt entfallen 1249 Patentanmeldungen auf Schaeffler Technologies und 392 auf die Schaeffler-Produktmarke LuK. Zusammengezählt steht die Schaeffler-Gruppe somit sogar auf Platz 4 der innovativsten Unternehmen Deutschlands.

Vorstandsvorsitzender ist seit 2013 Klaus Rosenfeld. Mit dem Strategiekonzept „Mobilität für morgen“ konzentriert sich Schaeffler sparten- und regionenübergreifend auf die vier Fokusfelder „Umweltfreundliche Antriebe“, „Urbane Mobilität“, „Interurbane Mobilität“ sowie „Energiekette“. Das Unternehmen gestaltet diese Fokusfelder durch eigene Forschung und Entwicklung aktiv mit. Im Oktober 2015 ging Schaeffler erfolgreich an die Börse. Inzwischen arbeitet das Familienunternehmen auch am Zukunftsthema Digitalisierung, indem es intelligente Produkte, effizientere Prozesse und innovative Dienstleistungen entwickelt. (sk)

(ID:44165823)