Neues Speichermaterial soll für kürzere Ladezeiten sorgen

back 1/1 next
Das Molekül Porphyrin – eingebaut in Elektroden – steigerte im Laborexperiment die Ladegeschwindigkeit von Batterien. Bild: KIT/HIU
Das Molekül Porphyrin – eingebaut in Elektroden – steigerte im Laborexperiment die Ladegeschwindigkeit von Batterien.
Das Molekül Porphyrin – eingebaut in Elektroden – steigerte im Laborexperiment die Ladegeschwindigkeit von Batterien.