Suchen

15. Forcam Innovation Day Industrie 4.0 konkret

| Redakteur: Stefanie Michel

Wie starte ich mit der Digitalisierung im eigenen Unternehmen? Der Forcam Innovation Day 2018 will in Böblingen konkrete Antworten und Erfolgsrezepte aus der Praxis der intelligenten Produktion bieten.

Firmen zum Thema

Digitalisierung in der Praxis umsetzen: Das will Forcam auf seinem Innovation Day 2018 zeigen.
Digitalisierung in der Praxis umsetzen: Das will Forcam auf seinem Innovation Day 2018 zeigen.
(Bild: ©kentoh - stock.adobe.com)

Industrie-4.0-Praktiker aus führenden Unternehmen der Fertigungsindustrie treffen sich am 25. September 2018 auf Einladung von Forcam in Böblingen bei DXC.Technology, einem unabhängigen End-to-End IT-Dienstleisters. Bei dieser Veranstaltung zur intelligenten Produktion erfahren Teilnehmer von Borgwarner, Grammer, Kuka oder den beiden Schweizer Unternehmen MPS Micro Precision Systems AG und Peka-Metall, wie man die Digitalisierung im Unternehmen anpackt und letztendlich davon profitiert.

Forcam-Geschäftsführer Franz Gruber: „Die Industrie 4.0 ist zur Revolution geworden. Hersteller stellen ihre Lieferketten auf die Möglichkeiten der digital vernetzten Produktion um, Zulieferer müssen mitziehen. Wer zögert, hat schon verloren.“ Auch beim 15. Forcam Innovation Day (FID) bietet das Softwarehaus mit tatkräftiger Unterstützung von Kunden und Partnern ein informatives Programm zur Industrie-4.0-Praxis.

Zur Anmeldung und zum Programm des Forcam Innovation Days 2018

Schwerpunkt des FID 2018 werden integrierte digitale Gesamtlösungen für Planung, Prozesse und Produktion sein. Dabei stellen offene IT-Architekturen die Zukunft dar. Investitionen in Industrie 4.0 lohnen sich: Erfolgreiche Shop-Floor-Manager wie die Referenten des Forcam Innovation Day melden 20 bis 30 % höhere Produktivität in kurzer Zeit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45471739)