Suchen

Mesago

Industrie 4.0 pusht elektrische Automatisierung

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Praxisbeispiele zu Industrie 4.0

Dr. Peter Adolphs, Vorsitzender des Ausstellerbeirats und Geschäftsführer von Pepperl + Fuchs, weiß, dass es schon größere Zuwächse gab als die 3,4 % im ersten Halbjahr 2016. Dennoch ist er zuversichtlich – auch angesichts der Themen, die die SPS IPC Drives wieder belegt. Unvermeidlich sei natürlich Industrie 4.0. „Das Thema beschäftigt uns schon eine ganze Zeit und manche fragen schon, was danach kommt. Industrie 5.0? Ich glaube aber, dass uns das noch länger beschäftigt“, so Adolphs. Nach und nach gelange dieses Thema nun auch zum Anwender. Deshalb soll die Industrie-4.0-Area in Halle 3A zeigen, wie sich aus dem Konzept reale Anwendungen umsetzen lassen. Adolphs: „Die Use Cases sind so gewählt, dass kleine Schritte erkennbar sind, mit denen man sich evolutionär in Richtung Industrie 4.0 entwickeln kann.“

Die Industrie-4.0-Area soll den Besuchern vielfältige Möglichkeiten bieten, sich fokussiert über die Digitalisierung und intelligente Vernetzung der Produktion zu informieren.

Bildergalerie

Der Gemeinschaftsstand mit dem Forum „Automation meets IT“ präsentiert datenbasierte Geschäftsmodelle sowie IT-basierte Lösungen aus der Automatisierung auf dem Weg in die digitale Produktion der Zukunft. Der Gemeinschaftsstand „MES goes Automation“ zeigt, wie durch den Einsatz von MES Auftragsabwicklung und Fertigungsprozesse optimiert werden. Erstmals bereichern Unternehmen aus dem Bereich Cyber Security wie Airbus Defence and Space, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und Kaspersky die Sonderschau.

Gemeinschaftsstände und Foren setzen neue Impulse

Auf den Gemeinschaftsständen „AMA Zentrum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik“ in Halle 4A und „wireless in automation“ in Halle 10 sollen Besucher Kenntnisse über die jeweiligen Themen erhalten. Darüber hinaus können sie die Chance nutzen, sich mit Anbietern über ein individuelles Problem oder Spezialthema auszutauschen.

Auf Messeforen gehen die Verbände ZVEI in Halle 2 und VDMA in Halle 3 in qualifizierten Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen auf Themen ein, die für die Anwenderbranchen relevant sind.

Neue Ausstellungsflächen soll es wohl spätestens 2018 geben: Die Halle 3C mit 9600 m² Ausstellungsfläche ist bereits im Bau und wird voraussichtlich 2018 für die SPS IPC Drives nutzbar sein.

* Weitere Informationen: Mesago Messe Frankfurt GmbH, 70178 Stuttgart, Tel. (07 11) 6 19 46-47, info@mesago.com

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44323356)

Über den Autor

Stefanie Michel

Stefanie Michel

Journalist, MM MaschinenMarkt