Suchen

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Vom Schlagwort zu Lösungen

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Erweitertes Remote Condition Monitoring für Niederspannungsmotoren

ABB hat einen intelligenten, kostengünstigen Sensor für Niederspannungsmotoren entwickelt, der einfach ohne Verdrahtung an beliebigen vorhandenen Motoren angebracht werden kann. Der Sensor misst regelmäßig wichtige Motorzustandsparameter wie beispielsweise Temperatur oder Vibration. Über eine integrierte Kommunikationsschnittstelle überträgt er die Daten drahtlos auf ein Smartphone oder Tablet, mit dem Kunden jederzeit den Zustand einzelner Motoren überprüfen können und auch benachrichtigt werden, wenn eine Anomalie erkannt wurde. Die speziell entwickelte Software zur Datenanalyse basiert auf der Erfahrung und dem Know-how von ABB in der Motortechnologie. Über ein Gateway können die Daten einer großen Anzahl von Motoren gesammelt, an einen Cloud-basierten, Server übertragen und dort analysiert werden.

Erstmals werden dadurch eine Fernüberwachung einer großen Anzahl von Niederspannungsmotoren und ein darauf basierendes Flottenmanagement möglich. Sowohl neue ABB-Motoren als auch in einer Anlage bereits installierte Motoren können – unabhängig von ihrem Alter – in die vorausschauende Instandhaltung einbezogen werden. Die Wertschöpfung für den Kunden soll sich aus verringerten Motorstillstandszeiten, verlängerter Motorlebensdauer und reduziertem Energieverbrauch ergeben.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Intelligentes Alarm Management für Leitsysteme in der Prozessindustrie

Beim Betrieb von Anlagen der Prozessindustrie entsteht im Leitsystem täglich eine sehr große Zahl von Alarmen, die von dem eingesetzten lokalen Alarmmanagementsystem interpretiert und dem Anlagenfahrer präsentiert werden. Dabei erhalten Anlagenfahrer teilweise sehr viele Alarme auf einmal und müssen innerhalb kürzester Zeit den Alarm bewerten und etwaige Gegenmaßnahmen ergreifen. Die Güte des Alarmmanagement kann dabei zwischen unterschiedlichen Anlagen desselben Betreibers variieren.

(ID:44212111)

Über den Autor

 Stefanie Michel

Stefanie Michel

Journalist, MM MaschinenMarkt