Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Auto-ID

Industrie-Laserscanner für extreme Temperaturen bis -35 °C

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Der kompakte Industrie-Laserscanner wurde speziell für Anwendungen entwickelt, in denen niedrige Temperaturen bis zu -35 °C vorherrschen.
Der kompakte Industrie-Laserscanner wurde speziell für Anwendungen entwickelt, in denen niedrige Temperaturen bis zu -35 °C vorherrschen. (Bild: Datalogic)

Die Datalogic-Gruppe präsentiert mit dem Modell DS2400N Subzero einen neuen Laserscanner, der speziell für besonders kalte Umgebungen entwickelt wurde.

Neben der temperaturunabhängigen Leseleistung liegen seine weiteren Vorteile vor allem im niedrigen Energieverbrauch und der kompakten Bauweise, so die Angaben. Dadurch bietet er Rentabilität und Produktivität in Bezug auf die Rückverfolgbarkeit in anspruchsvollsten Anwendungen im Tiefkühlbereich und in der Lebensmittelverpackung.

Der spezifische Laserscanner wurde dahingehend entwickelt, dass er sich zum Lesen von eindimensionalen Barcodes in Umgebungen mit sehr niedrigen Temperaturen eignet. Das Ergebnis ist ein Produkt, welches bedenkenlos bei Gradzahlen zwischen -35 und 45 °C zum Einsatz kommen kann und dabei eine temperaturunabhängige Leseleistung bietet, wie es heißt.

Robuste Bauweise prädestiniert Scanner für raue Umgebungen

Der Laserscanner arbeitet mit integriertem Heizsystem und eignet sich – auch dank seiner besonders kompakten und robusten Bauweise im Industriegehäuse IP65 – ideal zur Anwendung in einer rauen Arbeitsumgebung, ohne dabei an Genauigkeit oder Zuverlässigkeit einzubüßen. Im Gegenteil: Durch den Einsatz der ACR-Lite-Rekonstruktionstechnik und einer guten Tiefenschärfe über ein großes Lesefeld optimiert der Laserscanner die Leseleistung für falsch ausgerichtete und schwer entzifferbare Barcodes. Hierdurch kann eine deutliche Steigerung der Produktivität erreicht werden.

Leichte Integration in vorhandene Anlagen

Der Laserscanner kann unter anderem dank einer Anschlussmöglichkeit an den CBX100LT und einer Niedertemperaturausführung der gängigen CBX100-Anschlussbox leicht in vorhandene Anlagen integriert werden. Dabei sorgen die Optimierung des Backups und des Rücksetzungsmoduls bei niedrigen Temperaturen dafür, dass sowohl der Einbau als auch der Austausch des Scanners problemlos erfolgen können. Für den CBX100LT sowie das BM100-Backup-Memory ist der Einsatz bei niedrigen Temperaturen bis zu -35 °C ebenfalls problemlos möglich.

Rentabel bei niedrigem Energieverbrauch

Damit umfasst der DS2400N insgesamt nicht nur den Leistungsstandard des unbeheizten DS2400N-Modells, sondern bietet sogar eine höhere Rentabilität und Produktivität bei niedrigem Energieverbrauch sowie eine besonders kurze Aufwärmphase. „Der DS2400N Subzero ermöglicht eine Reihe von bisher unerfüllten Anforderungen für automatische Kühlhauslagerung in der Lebensmittelindustrie. Der DS2400 löst diese Herausforderung bei reduzierten Kosten und hoher Performance“, fasst Anja Schaber zusammen, Marketing Manager Datalogic Automation Central Europe.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 40516920 / Materialfluss)

Themen-Newsletter Materialfluss abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen