Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

MSC Tuttlingen

Industrie-PC mit anpassbarer CPU-Leistung

07.07.2009 | Redakteur: Monika Zwettler

Der Schaltschrankrechner Ecco-Box ist jetzt auch mit Vierkern-CPU erhältlich. Bild: MSC
Der Schaltschrankrechner Ecco-Box ist jetzt auch mit Vierkern-CPU erhältlich. Bild: MSC

MSC Tuttlingen bietet den Schaltschrankrechner Ecco-Box jetzt auch mit Vierkern-CPU für Anwendungen mit hohem Leistungsbedarf an. Systembasis des Industriecomputers ist ein auf fünf Jahre verfügbares, für den 24-Stunden-Dauerbetrieb konzipiertes Board mit Intel Q45-Chipsatz.

Die Bandbreite an Prozessoren reicht vom Celeron 440 (2,0 GHz) bis zum Core-2-Quad Q9400 (4 × 2,66 GHz). Der Arbeitsspeicher des Dual-Channel-fähigen Systems kann auf maximal 16 GByte erweitert werden. Über den integrierten Raid-Controller ist der Betrieb von zwei Sata-Festplatten im Raid-0- oder Raid-1-Verbund möglich. Die Laufwerke sind von außen ohne Werkzeug tauschbar.

Das Kühl- und Belüftungskonzept des Gehäuses ermöglicht eine verbesserte Komponentenkühlung und erhöhte Lebensdauer, so der Hersteller. Eine Überwachungssoftware kontrolliere permanent die Temperatur- und Lüfterwerte.

PCI-Steckplätze zur Erweiterung des IPC

Zur Systemerweiterung ist der Rechner mit drei PCI-Express- sowie vier PCI-Steckplätzen ausgestattet. Darüber hinaus biete der IPC alle Standardschnittstellen (zweifach Gigabit-Ethernet, 6 × USB 2.0, COM, Audio, VGA und optional DVI-D).

Der Rechner kann senkrecht oder waagrecht in alle gängigen Schaltschranksysteme eingebaut werden und ist laut Hersteller eine Alternative zum Einsatz von Desktop-PC im Produktionsumfeld. Durch die Prozessorleistung und die Erweiterungsmöglichkeiten sei er vielfältig einsetzbar: in der industrielle Bildverarbeitung, als Leitrechner sowie als Terminal- oder Applikationsserver.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 309457 / Antriebstechnik )

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen