Suchen

Dichtheitsprüfung

Inficon übernimmt KeyX-Dichtheitsprüftechnik

Die Inficon GmbH, Köln, Hersteller von Instrumenten und Geräten für die Dichtheitsprüfung, hat zum 1. Januar 2014 die Dichtheitsprüftechnik der KeyX GmbH & Co KG übernommen.

Firmen zum Thema

KeyX entwickelt, produziert und vertreibt Dichtheitsprüfsysteme auf Basis der KeyX-Sensortechnik.
KeyX entwickelt, produziert und vertreibt Dichtheitsprüfsysteme auf Basis der KeyX-Sensortechnik.
(Bild: Inficon/KeyX)

KeyX entwickelt, produziert und vertreibt Dichtheitsprüfsysteme auf Basis der KeyX-Sensortechnik. Die Technologie von KeyX detektiert das Prüfgas Wasserstoff ohne aufwendige und kostenintensive Vakuumtechnik. Inficon hat nun Technologie, Know-how und Assets von KeyX erworben.

Inficon führt Vertrieb und Support für KeyX-Lösungen in Deutschland weiter

Die Transaktion sei für Inficon ein wichtiger Baustein in der strategischen Weiterentwicklung des eigenen Lösungsportfolios, heißt es. Insbesondere für den Bereich Automotive sollen künftig neue integrale Dichtheitsprüfverfahren und Komplettlösungen möglich sein. Die Inficon GmbH tritt dabei nicht die Rechtsnachfolge von KeyX an, führt aber den Vertrieb und Support für die KeyX-Lösungen in Deutschland weiter. Kunden von KeyX können sich an ihren gewohnten Ansprechpartner oder direkt an Inficon wenden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42515858)