Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Abas Software

Informationen aus vielen Quellen in einer Oberfläche

30.03.2011 | Redakteur: Monika Zwettler

Mit der neuen Version der Abas-Business-Software stellen Abas Software und seine Partner auf der Hannover-Messe 2011 ein Produkt vor, das durch die Integration von vielfältigen Anwendungen wie ERP, BI oder DMS in nur einer Oberfläche überzeugen soll. Laut Hersteller ist es zudem möglich, auch komplexe Prozesse einfach zu visualisieren.

Jeder Nutzer eines EDV-Arbeitsplatzes hat seine eigenen Anforderungen an Informationen, Funktionen oder Systeme. Die Software ist mit ihrer Portaltechnik eine Integrationsplattform, die es ermöglicht, Informationen aus verschiedenen Quellen und Systemen in einer Ansicht zu bündeln. Rollenbasiert erhält der Anwender so den auf seine Anforderungen zugeschnittenen Arbeitsplatz.

Daten aus unterschiedlichen Systemen kombinieren

Laut Hersteller kann auf die ERP-Daten ebenso zugegriffen werden wie auf die aus dem integrierten Business-Intelligence- oder Dokumenten-Management-System. Auch der Zugriff auf Daten aus Drittsystemen oder aus dem Inter- oder Intranet ist möglich. Diese Daten können dann kombiniert und beispielsweise als Tabellen oder Charts dargestellt werden.

Aus den dargestellten Informationen im Portal ist dann mit einem Klick eine Verzweigung in die verschiedenen Anwendungen möglich. Durch diese neue Arbeitsweise soll die Effizienz des Anwenders in der Handhabung des Tagesgeschäfts drastisch erhöht werden.

Abas Software auf der Hannover-Messe 2011: Halle 17, Stand B62

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 372150 / Digitale Fabrik)

Themen-Newsletter Machine Learning abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen