Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Cebit Innovation Award

Innovative Ideen aus den Bereichen Big Data und Künstliche Intelligenz

| Redakteur: Melanie Krauß

2018 gewann Aipark, eine cloudbasierte Anwendung zur Parkplatzsuche, den Cebit Innovation Award. Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung (r.), überreicht auch im nächsten Jahr den Preis.
2018 gewann Aipark, eine cloudbasierte Anwendung zur Parkplatzsuche, den Cebit Innovation Award. Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung (r.), überreicht auch im nächsten Jahr den Preis. (Bild: Deutsche Messe AG)

Im kommenden Jahr wird bereits zum siebten Mal der Cebit Innovation Award vergeben. Bis zum 1. November 2018 können Entwicklerteams ihre IT-Ideen einer hochkarätig besetzten Jury vorlegen. Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchs-Informatikerinnen und -Informatiker aus Deutschland.

Mit dem Innovation Award prämieren das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche Messe AG, der Veranstalter der Cebit, neue Konzepte für die Interaktion mit IT-Systemen. Das Preisgeld beträgt beträgt insgesamt 100.000 Euro.

Im Fokus stehen digitale Lösungen mit Innovationskraft, sei es für den Alltag oder eine spezielle Branche. Dies können den Veranstaltern zufolge zum Beispiel Neuerungen in der Nutzung von Big Data oder neue Technologien aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz sein. An den diesjährigen Gewinnern zeigt sich laut der Deutschen Messe die Bandbreite der Einreichungen: eine cloudbasierte Anwendung zur Parkplatzsuche (AIPARK), ein automatisierter Sicherheitstest für Programme im Web (Crashtest Security) sowie eine App zur schnelleren Koordination von Einsatzkräften (DIVERA 24/7).

„Für die Entwicklerteams ist die Auszeichnung mit ihrer großen Reichweite eine Bestätigung ihrer Arbeit und eine echte Chance. Es ist aber auch ein Impuls für die Branche und die Forschung, wenn dank des CEBIT Innovation Awards die Mensch-Technik-Kollaboration auch in Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft mehr gewürdigt wird“, so die Jury-Vorsitzende Christine Regitz, Vizepräsidentin der Gesellschaft für Informatik. Wer sich bewerben möchte, kann online eine höchstens zehnseitige Ideenskizze einreichen. Ausgewählte Projekte werden dann in einem zweiten Schritt der Jury präsentiert. Verliehen wird der Preis während der Cebit (24 bis 28. Juni 2019 in Hannover).

Cebit will Digitalisierung zum Erlebnis machen

Veranstaltungen

Cebit will Digitalisierung zum Erlebnis machen

18.09.18 - Die Cebit ist in die nächste Vermarktungssaison gestartet und will sich im kommenden Jahr noch stärker als Europas führendes Digital-Event positionieren. Thematisch sollen 2019 insbesondere die großen Trends der Digitalisierung in den Fokus rücken. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45546899 / Management & IT)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen