Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hannover-Messe 2014 – Energy

Instabiles Elektrizitätsnetz wird immer bedrohlicher

| Autor / Redakteur: Stéphane Itasse / Stéphane Itasse

Wie sich eine stabile Stromversorgung sichern lässt, dürfte eines der wichtigsten Themen auf der Hannover-Messe Energy 2014 sein.
Bildergalerie: 43 Bilder
Wie sich eine stabile Stromversorgung sichern lässt, dürfte eines der wichtigsten Themen auf der Hannover-Messe Energy 2014 sein. (Bild: Hannover-Messe)

Firma zum Thema

Wie schnell darf die Transformation der Energiesysteme umgesetzt werden, ohne die Netzstabilität zu gefährden? Diese Frage wird bei der Hannover-Messe auf der Leitmesse Energy unter vielen Aspekten diskutiert: Von der Integration erneuerbarer Energien über virtuelle Kraftwerke bis hin zum Schutz vor Stromausfall.

Nach einem Report des Verbandes europäischer Netzbetreiber (Entso-E) muss die deutsche Stromwirtschaft immer wieder um die Aufrechterhaltung der Versorgung kämpfen, vor allem bei starker Windstromeinspeisung im Norden und hohem Verbrauch im Süden. Auch ein niedriger Strombedarf im Süden Deutschlands könnte bei starkem Wind im Norden zum Kollaps der Netze führen.

Stromschwankungen und Netzausfälle setzen den Unternehmen zu

Wie Unternehmen sich vor Stromausfall schützen, erfahren sie laut Hannover-Messe auf der Energy. Dort präsentierten Aussteller aus Energie- und Umwelttechnik, welche Möglichkeiten derzeit der Markt biete. „Unternehmen möchten sich vor Stromschwankungen und Netzausfällen schützen und Probleme mit der Versorgung frühzeitig erkennen. Lösungen dafür bieten die Aussteller in den Energietechnik-Hallen 12 und 13“, meint Marc Siemering, Geschäftsbereichsleiter der Hannover-Messe bei der Deutschen Messe AG. Dort zeigten Aussteller Hybridsysteme zur Integration erneuerbarer Energieversorgung, Messgeräte und Wärmebildkameras zur Vermeidung von Energieverlusten, Systeme zum Energiemanagement und zur Fehlerauswertung, Schaltanlagen zur Lastflusssteuerung, USV zur Spannungsregelung und natürlich Produkte zum Schutz vor dem Worst Case: Stromausfall.

Mehrere Anbieter auf der Hannover-Messe 2014 sichern die Notstromversorgung

Zu den Ausstellern, die auf der Systeme zur Notstromversorgung anbieten, gehöre die Firma Gustav Klein. Sie liefere USV-Anlagen und Wechselrichter, Hochleistungstest- und Simulationssysteme sowie Leistungselektronik für Hochleistungsenergiespeicher mit Systemleistungen bis 8 MW. Auch Benning Elektrotechnik und Elektronik sei ein Spezialist für Notstromversorgung von Industrieanlagen. „Jede zentrale Steuer- und Überwachungselektronik muss eigentlich gegen Störungen des Netzes geschützt sein“ sagt Ulrich Borkers, Produktbereichsleiter Industriestromversorgung und USV bei Benning.

Immer noch gebe es aber erstaunlich viele Firmen, die nicht vorsorgen. „Manche Blackout-Warnung mag derzeit politisch motiviert sein“, stellt Borkers fest. „Aber das Netz ist keineswegs so stabil, wie manche glauben. Eine EDV-Anlage braucht zwei bis drei Stunden, bis sie wieder hochgefahren ist. In dieser Zeit kann großer ökonomischer Schaden entstehen.“

Ergänzendes zum Thema
 
Messedaten kurz und bündig

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42571898 / Energietechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen