Suchen

Test Xpo

Integrierte Workflow-Lösungen für die präzise Farbkontrolle

| Redakteur: Frauke Finus

X-Rite Pantone präsentiert auf der Test Xpo bei der Zwick Roell AG in Ulm Lösungen zur Farbmessung. Begleitet werden die Produktpräsentationen von einem Fachvortrag über die zuverlässige Farbmessung in der Kunststoffverarbeitung.

Firmen zum Thema

X-Rite zeigt auf der Test Xpo das tragbare Spektralphotometer Ci64 UV für exakte Farbkontrollen von Materialien, Halbzeugen und Fertigteilen. Zur Unterstützung von Materialien, die in zunehmenden Maße optische Aufheller enthalten, ist das Ci64 UV mit einer UV-Beleuchtung ausgestattet.
X-Rite zeigt auf der Test Xpo das tragbare Spektralphotometer Ci64 UV für exakte Farbkontrollen von Materialien, Halbzeugen und Fertigteilen. Zur Unterstützung von Materialien, die in zunehmenden Maße optische Aufheller enthalten, ist das Ci64 UV mit einer UV-Beleuchtung ausgestattet.
( Bild: X-Rite )

X-Rite stellt Workflowlösungen für die integrierte Farbkommunikation vor. Ziel ist nach Firmenangaben die Erhöhung der Farbqualität bei gleichzeitiger Senkung von Ausschussware und teuren Nacharbeiten. Ausstellungsschwerpunkt sind Messgeräte mit dazugehörigen Softwarelösungen, wie das Tisch-Spektralfotometer Color i7 als Referenzinstrument für einen zuverlässigen digitalen Workflow und die fehlerfreie Messung von Kunststoff-, beschichteten und flüssigen Mustern mit unterschiedlichem Deckvermögen. Außerdem bietet X-Rite einen Fachvortrag über die zuverlässige Farbmessung in der Kunststoffverarbeitung. Der Experte für Applikations- und Farbmanagementlösungen bei X-Rite, Felix Schmollgruber, geht darin am 15. Oktober um 9.30 Uhr auf die verfügbaren Möglichkeiten der korrekten Farbspezifikation und Prüfung ein. Die durchgängige Farbkommunikation ist nötig, wenn das Endprodukt den Vorstellungen des Kunden oder des Designers entsprechen soll.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42917189)