Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

IFM

IO-Link-Master verbinden intelligente Sensorik jetzt auch im Hygienebereich

| Redakteur: Reinhold Schäfer

IO-Link-Master verbinden intelligente Sensorik jetzt auch im Hygienebereich
Bildergalerie: 1 Bild
IO-Link-Master verbinden intelligente Sensorik jetzt auch im Hygienebereich (Bild: IFM)

Für die Lebensmittelindustrie hat IFM electronic IP69K-Feldmodule mit vier oder acht IO-Link-Ports und voller V1.1-Funktionalität entwickelt.

Die dezentralen IO-Link-Master diene als Gateway zwischen intelligenten IO-Link-​Sensoren und dem Feldbus. Master und Device sind mit der Software LR Device bequem konfigurierbar, heißt es. Auf Wunsch schicke der integrierte „LR Agent embedded“ die Prozesswerte direkt, ohne Umwege über die SPS, an die ERP-Systeme. Einfach sei zudem der Sensoranschluss über Standard-M12-Verbindungsleitungen.

Robuste Feldbusmodule für anspruchsvolle Applikationen

Die intuitive Software LR Device soll alle IO-Link-Master im Datennetz finden und eine Übersicht über die gesamte Anlage erstellen können. Dazu werden laut Hersteller alle angeschlossenen Sensoren mit den jeweiligen Parametern dargestellt. Somit sei eine Parametrierung aller Sensoren im System von zentraler Stelle aus möglich. Besonders für den Einsatz direkt in Nassbereichen der Lebensmittelindustrie wurde ein spezieller Gehäusewerkstoff entwickelt, der die hohe Dichtigkeit nach IP 69K bietet, heißt es weiter. Die halogen- und silikonfreien Werkstoffe und Produktionsverfahren seien identisch mit denen der IFM-Verbindungsleitungen der Produktreihe Ecolink EVF. Diese Technik garantiere zuverlässige und dauerhaft dichte M12-Verbindungen. Neben hochwertigen auf diese Anwendungen abgestimmten Materialien sorge darüber hinaus eine intensive Überwachung während und nach der Fertigung für höchste Qualitätsstandards. Mit dem neuen IO-Link-Master sei der Anwender auch im Hygienebereich schon jetzt für Industrie 4.0 bestens gerüstet.

IFM Electronic GmbH, 45128 Essen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44592399 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen