Bau neuer Firmenzentrale

18.02.2019

Im Juni 2018 erfolgte der Spatenstich für die neue Firmenzentrale von ipf electronic. Der Neubau entsteht im Märkischen Gewerbepark Rosmart (MGR) in der Nähe des jetzigen Firmensitzes und bietet eine Nutzfläche von rund 6.000 Quadratmetern.

Alle vier lokalen Niederlassungen werden am zukünftigen Standort zusammengelegt, wodurch Prozesse weiter optimiert werden können und allen Mitarbeitern ein optimales Arbeitsumfeld angeboten wird.

Im Neubau entstehen u.a. Büros mit ergonomisch gestalteten Arbeitsplätzen, hochmoderne Schulungs- und Besprechungsräume, eine ESD-konforme Fertigung, ein Zentrallager mit moderner Packstraße sowie Prüf- und Entwicklungslabore. Das Gebäude wird somit sämtliche Anforderungen an eine moderne Firmenzentrale erfüllen. Der zukünftige Firmensitz bietet zudem schon aufgrund der großzügig dimensionierte Grundstücksfläche mit zirka 15.700 Quadratmetern hinreichend Potenzial für ein flexibles Wachstum, da der jetzige Neubau bei Bedarf an zwei Gebäudeseiten erweitert werden kann.

Bei der Gesamtplanung wurde großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, bei der auch ökologische Aspekte nicht zu kurz kommen. So erhält die neue Firmenzentrale u.a. eine Photovoltaik-Anlage, mit der ein Großteil des eigenen Strombedarfs abgedeckt werden soll. Auf den Parkflächen am Firmengebäude sind außerdem Ladestationen für Elektrofahrzeuge geplant.

Hier erfahren Sie mehr