Intec 2015 Japanische Maschinen-Highlights auf der Intec

Redakteur: Peter Königsreuther

Amada Machine Tools Europe GmbH und die Schwestergesellschaften Amada GmbH und Amada Miyachi Europe GmbH zeigen einen Überblick über die gesamte Amada-Technologiewelt, wie Laserschneiden, Laserschweißen, Lasermarkieren und vieles mehr. Amada stellt in Halle 2 am Stand E90 aus.

Firmen zum Thema

Amada Machine Tools Europe GmbH und die Schwestergesellschaften Amada GmbH und Amada Miyachi Europe GmbH starten zusammen auf der Intec in das Messejahr 2015.
Amada Machine Tools Europe GmbH und die Schwestergesellschaften Amada GmbH und Amada Miyachi Europe GmbH starten zusammen auf der Intec in das Messejahr 2015.
(Bild: Amada)

Die Amada-Unternehmen präsentieren den Messebesuchern einen Überblick über die gesamte Amada-Technologiewelt, wie Laserschneiden, Laserschweißen, Lasermarkieren, Sägen, Schleifen, Fräsen, Stanzen, Abkanten, Scheren etc..

Highlights beim Sägen

Als Highlight bei Amada gilt die neusten Entwicklungen im Sägebandbereich, wie das innovative Universalsägeband Super-8 oder die ständig erweiterte Axcela Hartmetall-Sägebandreihe. Mit der Dynasaw-430 zeigt das Unternehmen eine leistungsfähige Produktionssäge, die bereits in der Serienausführung zum Beispiel für den Einsatz von Hartmetallbändern ausgestattet ist.

Bildergalerie

Probleme können besprochen und später in der Praxis gelöst werden

Die Intec in Leipzig biete den Besuchern eine gute Gelegenheit mit den Experten von Amada aktuelle Problemstellungen zu besprechen, welche später in den Technical und Solution Centern in Haan (Amada GmbH und Amada Machine Tools Europe GmbH), Landshut (Amada GmbH) und Puchheim (Amada Miyachi Europe GmbH) vertieft werden könnten. MM

(ID:43224565)