Suchen

Q-Fin auf der Blechexpo 2019

Kantenbearbeitung in einem Arbeitsschritt

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Q-Fin zeigt auf der Blechexpo eine Lösung, die erstmals eine Kantenbearbeitung in einem Arbeitsschritt ermöglicht.

Firmen zum Thema

Die auffälligste Neuheit der SER600 ist, dass sich in einem Arbeitsschritt ein Radius von 2 mm in den Kanten erzeugen lässt.
Die auffälligste Neuheit der SER600 ist, dass sich in einem Arbeitsschritt ein Radius von 2 mm in den Kanten erzeugen lässt.
(Bild: Q-Fin)

Mit der Entgrat- und Schleifmaschine SER600 (Super Edge Rounder) präsentiert Q-Fin Quality Finishing Machines erstmals eine eigens entwickelte Lösung, mit der die Qualität nachfolgender Prozesse wie Lackieren, Beschichten oder Verzinken sichergestellt wird. Das gilt vor allem bei dickwandigen Bauteilen aus Stahl, die mit Laser, Plasma oder brenngeschnittenen werden.

Die auffälligste Neuheit der SER600 ist, dass sich in einem Arbeitsschritt ein Radius von 2 mm in den Kanten erzeugen lässt. Diese Radien bringen eine optimale Kantenabdeckung, damit Lack- oder Zinkschichten selbst an kritischen Stellen vollflächig und konstant aufgebracht werden können. Nun lässt sich solch ein Radius auf unterschiedlichste Weise hergestellen. Sowohl das Fräsen wie das Schleifen gelten allerdings als sehr zeit- und kostenintensiv. Im Gegensatz dazu müssen bei herkömmlichen Entgratmaschinen, wenn überhaupt möglich, die Blechbauteile mehrmals durch die Maschine geführt werden. Auch deshalb hat Q-Fin die SER600 eigens für Stahl und Radien bis 2 mm (1 m / min) neu entwickelt, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Maschine verfügt über fünf Bearbeitungsstationen: ein Schleifband und vier Bürsteneinheiten. Das Know-how sieht Produktmanager Joost Kouwenbergh vor allem im Bürstenprinzip und der Art des Bürstens: „Während die ersten beiden Bürstenreihen, durch die Einzelblätter gehen und Druck von oben ausüben, arbeiten die Bürsten drei und vier an den Seiten. Diese Kombination führt zu einer perfekten Abrundung des Bauteils. Außerdem ist die SER600 mit Magnethalterung ausgestattet und eignet sich so für die Bearbeitung von Stahlplattenteilen mit einer Breite bis zu 600 mm und einer Dicke von 4 bis 150 mm. Die Länge der Produkte ist dabei unbegrenzt.“

Q-Fin auf der Blechexpo: Halle 1, Stand 1010

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46145931)