Getriebebau Nord Kegelradgetriebemotor im FEM-berechneten Gehäuse

Das Blockgehäuse des dreistufigen Kegelradgetriebemotors SK 9096.1 von Getriebebau Nord wurde mit Hilfe von Finite-Elemente-Algorithmen optimiert, um neben kostengünstiger Herstellung besonders hohe Belastbarkeit gewährleisten zu können.

Anbieter zum Thema

Bei sehr hohen Ansprüchen an die Festigkeit können die einteiligen Gehäuse auch in Sphäroguss gefertigt werden. Mit dem neuesten Modell bietet der norddeutsche Hersteller die Kegelradgetriebereihe in 16 Größen mit Drehmomenten zwischen 90 und 50 000 Nm und einem Leistungsbereich der Antriebe von 0,12 bis 200 kW an. Die Getriebe gibt es mit Fuß, als Fuß-Flansch-Variante, als Aufsteck- oder als Rührwerksausführung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:258205)