Suchen

Forum Effektive Fabrik Kein Meister muss noch Begleitpapiere ausfüllen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Rund 330 Interessierte waren zum Forum Effektive Fabrik nach Hockenheim gekommen, um sich über Möglichkeiten zu informieren, die Produktivität am Standort Deutschland zu steigern. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer des Mosbacher Systemhauses MPDV Mikrolab GmbH, hatte zum Forum eingeladen.

Firma zum Thema

Dipl.-Ing. Rainer Deisenroth, Mitglied der Geschäftsleitung von MPDV Mikrolab, hatte zum Forum Effektive Fabrik eingeladen. Bild: Schäfer
Dipl.-Ing. Rainer Deisenroth, Mitglied der Geschäftsleitung von MPDV Mikrolab, hatte zum Forum Effektive Fabrik eingeladen. Bild: Schäfer
( Archiv: Vogel Business Media )

Dabei zeigte Dipl.-Ing. Rainer Deisenroth, Mitglied der Geschäftsleitung von MPDV Mikrolab, in seinem Vortrag anhand von Beispielen auf, welche Einsparungen mit einem Manufacturing Execution System (MES) möglich sind: „Früher gab es in jedem Unternehmen eine Plantafel. Kam dann der Chefauftrag, musste alles mühevoll umgesteckt werden.“

MES-Systeme machen Fabriken effektiver

Heute hat es der Planer laut Rainer Deisenroth einfacher: Er muss nach Aussage von Deisenroth lediglich in der Feinplanung am Bildschirm die Änderung vornehmen und bekommt sofort eine Rückmeldung, ob alles in Ordnung ist ober etwa eine Maschine defekt ist und noch einmal umgeplant werden muss. Auch müssten die Meister keine Begleitpapiere mehr ausfüllen. „Nun kann dies alles elektronisch erstellt werden. Änderungen sind jederzeit möglich“, sagte Rainer Deisenroth.

Aber auch die Qualitätssicherung wird verbessert. Der Verantwortliche überprüft alles selbst und kann den Prüfplan direkt am Display aufrufen. Sogar die Daten der elektrischen Schieblehre können direkt elektronisch übernommen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 361086)