Suchen

Bluhm Systeme Kennzeichnungs-Spezialist eröffnet „Innovation Center Europe“

| Redakteur: Claudia Otto

Eckhard Bluhm, der Firmengründer des Kennzeichnungs-Spezialisten Bluhm Systeme, hat Anfang Mai an seinem 70. Geburtstag die Schlüssel für das neue „Innovation Center Europe“ am Firmenstandort Rheinbreitbach entgegen genommen. Rund 5 Mio. Euro investierte das Unternehmen, das zur internationalen Bluhm-Weber-Gruppe gehört, eigenen Angaben zufolge in das neue Gebäude.

Firmen zum Thema

Johannes Bettsteller, Mitglied der Geschäftsleitung des Generalbauunternehmers Vollack (links), übergibt den Schlüssel an Doug Weber, Vice President of International Operations von Weber Marking Systems (Mitte), und an Firmengründer Eckhard Bluhm (rechts). Bild: Bluhm
Johannes Bettsteller, Mitglied der Geschäftsleitung des Generalbauunternehmers Vollack (links), übergibt den Schlüssel an Doug Weber, Vice President of International Operations von Weber Marking Systems (Mitte), und an Firmengründer Eckhard Bluhm (rechts). Bild: Bluhm
( Archiv: Vogel Business Media )

In sechseinhalb Monaten war der Bau abgeschlossen und auf diese Weise sind 5600 m2 zusätzliche Nutzfläche zu den bisherigen 7500 m2 entstanden. In naher Zukunft sollen dort die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten stärker gebündelt und enger mit der Produktion verzahnt werden.

In diesem Zusammenhang werde demnächst die Produktion der Inkjet-Codierer der Mark-O-Print GmbH in Lübeck sowie die Produktion der Serien- und Sonderetikettieranlagen der Geset GmbH in Esslingen – beide Tochtergesellschaften des Kennzeichnungsanbieters – an den ausgebauten Firmenstandort verlagert. Ferner finde eine Verlegung des Firmensitzes mit derzeit rund 40 Mitarbeitern von Unkel nach Rheinbreitbach statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 303891)