Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Ceramtec auf der Hannover Messe 2018

Keramisch gesicherter Blick in den Bearbeitungsraum

| Redakteur: Peter Königsreuther

Mit Maschinenschutzfenstern aus Perlucor von Ceramtec gelingt der sichere Blick auf die Produktionsgeschehnisse durch widerstandsfähige, transparente Keramik. Hannover Messe 2018 in Halle 5 am Stand A18 und Halle 15 am Stand G34.
Bildergalerie: 1 Bild
Mit Maschinenschutzfenstern aus Perlucor von Ceramtec gelingt der sichere Blick auf die Produktionsgeschehnisse durch widerstandsfähige, transparente Keramik. Hannover Messe 2018 in Halle 5 am Stand A18 und Halle 15 am Stand G34. (Bild: Ceramtec)

Trotz aller digitalen Zwillinge und CNC-Funktionen, ist der eigene, ungetrübte Blick auf die Geschehnisse in Werkzeugmaschinen aller Art, wichtig. Mit einer transparenten Keramik von Ceramtec werden jetzt viele Nachteile üblicher Gläser ausgemerzt, heißt es. Halle 5 am Stand A18.

Die transparente Keramik Perlucor von Ceramtec eignet sich etwa für Maschinenschutzfenster, so Ceramtec. Die Fenster sind dabei auf der dem Prozess zugewandten Seite mit Perlucor laminiert. Mit nur 3,5 mm Dicke ist es auch an Türen für Strahlkabinen einsetzbar, so Ceramtec. Die Scheiben sollen es erlauben, den Fertigungsprozess stets zu überwachen. Perlucor ist laut Hersteller drei- bis vier Mal härter als übliche Gläser, und außerdem inert.

Erprobt in der Praxis

Das Phänomen, dass die mit Perlucor laminierten Scheiben durch mechanische oder chemische Angriffe mit der Zeit „blind“ würden, soll so erheblich verzögert, oder vollkommen verhinderbar sein. Maschinenfenster dienen laut Ceramtec als fangende Schutzeinrichtungen und verhindern das Herausschleudern von Werkzeugen, Werk- und Bruchstücken aus dem Arbeitsraum der Maschine. Das Unternehmen Hema, so Ceramtec, nutzt das Material Perlucor bereits erfolgreich für Maschinenschutzfenster. (pk)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45248874 / Hannover Messe )

Meistgelesene Artikel

Lamborghini bekommt flexibelste Lackieranlage der Welt

Lackieren

Lamborghini bekommt flexibelste Lackieranlage der Welt

10.04.18 - Individuelle Lackierungen sind in der neuen Lackiererei von Lamborghini problemlos möglich. Ein neuartiges Anlagenlayout und die intelligente Anlagensteuerung mit dem Produktionsleitsystem E-MES machen den Weg frei, wie der Böblinger Anlagenhersteller Eisenmann mitteilt. lesen

Was Sie jetzt über die Datenschutz-Grundverordnung wissen müssen

Tipps zur DSGVO

Was Sie jetzt über die Datenschutz-Grundverordnung wissen müssen

16.04.18 - 2018 wird es ernst, am 25. Mai endet die Übergangsfrist für die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Damit werden die Datenschutzregeln für Unternehmen und Behörden deutlich strenger. Viele bisherige Datenschutzmaßnahmen müssen hinterfragt, aktualisiert oder erweitert werden. Die Zeit läuft. Viele Unternehmen laufen hinterher. lesen

BMW investiert über 10 Mio. Euro in 3D-Druck

F&E

BMW investiert über 10 Mio. Euro in 3D-Druck

19.04.18 - Die BMW Group plant einen einen Campus für Additive Fertigung in Oberschleißheim, nördlich von München, für mehr als 10 Mio. Euro. lesen