Logo
18.02.2019

Artikel

Science Data Center soll Datenaustausch für molekulare Materialforschung erleichtern

Wissenschaftliche Projekte profitieren vom Know-how vieler Köpfe. Deshalb streben gerade Forschende, deren Handwerk der Umgang mit Daten ist, einen freien Informationsfluss an. Für die in Laboren erzeugten Rohdaten ergeben sich jedoch einige Hürden beim Datenaustausch. Das vom KI...

lesen
Logo
17.02.2019

Artikel

Science Data Center soll Datenaustausch für molekulare Materialforschung erleichtern

Wissenschaftliche Projekte profitieren vom Know-how vieler Köpfe. Deshalb streben gerade Forschende, deren Handwerk der Umgang mit Daten ist, einen freien Informationsfluss an. Für die in Laboren erzeugten Rohdaten ergeben sich jedoch einige Hürden beim Datenaustausch. Das vom KI...

lesen
Logo
14.02.2019

Artikel

Autonomes Fahren – Auswirkungen auf Verkehr und Gesellschaft

Wie sich autonomes Fahren auf Verkehr und Gesellschaft auswirkt, das untersuchen Wissenschaftler jetzt genauer. Auch rechtliche und gesellschaftliche Aspekte werden berücksichtigt.

lesen
Logo
12.02.2019

Artikel

Autonomes Fahren – Auswirkungen auf Verkehr und Gesellschaft

Wie sich autonomes Fahren auf Verkehr und Gesellschaft auswirkt, das untersuchen Wissenschaftler jetzt genauer. Auch rechtliche und gesellschaftliche Aspekte werden berücksichtigt.

lesen
Logo
11.02.2019

Artikel

Radartechnik aus dem 3D-Drucker

Die Einsatzmöglichkeiten der Radartechnik sind vielfältig und gleichzeitig sehr individuell – somit sind die Stückzahlen klein und die Fertigungskosten hoch. Forscher am KIT setzen hier an und entwickeln Drucktechnologien für präzise Hoch­frequenz­systeme bis in den Terahertzbere...

lesen
Logo
05.02.2019

Artikel

Flüssigmetalle: Multitalente für innovative Energiesysteme

Entscheidend für eine erfolgreiche Reduktion der CO2-Emissionen in den nächsten Jahren, sind praxisnahe Innovationen. Ob thermische Energiespeicher, neue Prozesswege für die emissionsfreie Produktion von Wasserstoff oder innovative Solargroßkraftwerke: Mit Flüssigmetal...

lesen
Logo
05.02.2019

Artikel

Flüssigmetalle: Multitalente für innovative Energiesysteme

Entscheidend für eine erfolgreiche Reduktion der CO2-Emissionen in den nächsten Jahren, sind praxisnahe Innovationen. Ob thermische Energiespeicher, neue Prozesswege für die emissionsfreie Produktion von Wasserstoff oder innovative Solargroßkraftwerke: Mit Flüssigmetal...

lesen
Logo
29.01.2019

Artikel

150 Jahre Periodensystem der Elemente

Vor 150 Jahren entwickelten zwei Wissenschaftler unabhängig voneinander das Periodensystem der Elemente. Bis heute ist das Ordnungssystem maßgebend für die Chemie und Materialforschung.

lesen
Logo
23.01.2019

Artikel

Perowskit-Solarzellen im industriellen Maßstab drucken

Im Projekt PRINTPERO kooperieren Forschende und Industriepartner aus Deutschland und Griechenland, um hocheffiziente und stabile Solarmodule zu entwickeln, die sich in Größe, Form und Farbe frei gestalten lassen.

lesen
Logo
21.01.2019

Artikel

Neuer Klebstoff ermöglicht sauberes Trennen von Bauteilen

Ein am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelter thermolabiler und reversibler Kleber verbindet nicht nur Bauteile zuverlässig, sondern ermöglicht auch bei Reparaturen oder beim Recycling die saubere Zerlegung – so wie es die von der EU forcierten Kreislaufwirtschaft...

lesen
Logo
10.01.2019

Artikel

Forschung zu Künstlicher Intelligenz in Baden-Württemberg gestärkt

Das Land Baden-Württemberg fördert die KI-Forschung seiner Universitäten mit sechs Millionen Euro. Mit diesem Geld werden landesweit insgesamt zehn Professuren im Bereich Methoden und Anwendungen von KI eingerichtet.

lesen
Logo
07.01.2019

Artikel

Magnesiumbatterien als Energiespeicher der Zukunft

Mit einem neuen Forschungsprojekt sollen Magnesiumbatterien als alternativer Energiespeicher zu den üblichen Lithium-Ionen-Batterien vorangebracht werden. Welche Vorteile Magnesium als Batteriematerial bietet, erfahren Sie in diesem Artikel.

lesen
Logo
07.01.2019

Artikel

Magnesiumbatterien als Energiespeicher der Zukunft

Mit einem neuen Forschungsprojekt sollen Magnesiumbatterien als alternativer Energiespeicher zu den üblichen Lithium-Ionen-Batterien vorangebracht werden. Welche Vorteile Magnesium als Batteriematerial bietet, erfahren Sie in diesem Artikel.

lesen
Logo
12.12.2018

Artikel

Ultrafeinstaub: Moderne Kohlekraftwerke emittieren am meisten

Ausgerechnet moderne Kohlekraftwerke stoßen mehr Ultrafeinstaub aus als bisher vermutet. Die über Filteranlagen gereinigten Abgase enthalten einer neuen Studie zufolge sogar mehr solcher Partikel kleiner als 100 Nanometer als die Emissionen von Städten und Straßenverkehr. Ultrafe...

lesen
Logo
03.12.2018

Artikel

Mysteriösen Vorgängen in Supraleitern mit hohem Druck auf der Spur

Supraleiter könnten die Elektronik und Energieversorgung revolutionieren. Doch sie funktionieren bislang nur bei extremer Kälte. Ein neues Untersuchungsverfahren soll helfen, die mysteriösen Vorgänge in Supraleitern zu ergründen.

lesen
Logo
30.11.2018

Artikel

Fleischersatz: Das Gefühl muss stimmen

Der Absatz von fleischlosen Lebensmitteln ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Doch Verbraucher möchten oftmals nicht auf das „Fleischgefühl“ verzichten, wie es sich also beim Abbeißen und Kauen anfühlt. Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ...

lesen
Logo
16.11.2018

Artikel

Vibrationsmuster und Drucksignale sollen Informationen übertragen

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeiten Forscher an der Entwicklung haptischer Displays. Diese sollen durch Vibration oder Druck den Tastsinn ansprechen und Anwender so bei der Steuerung komplexer Systeme unterstützen.

lesen
Logo
12.11.2018

Artikel

Autonomes Fahren sicher, leicht und bezahlbar machen

Fahrzeuge sollen zukünftig vor allem autonom und elektrisch fahren. Forscher am KIT entwickeln neue Assistenzsysteme und Tests für Zukunftsfahrzeuge, um diese sicherer, leichter und bezahlbarer zu machen.

lesen
Logo
12.11.2018

Artikel

Autonomes Fahren sicher, leicht und bezahlbar machen

Fahrzeuge sollen zukünftig vor allem autonom und elektrisch fahren. Forscher am KIT entwickeln neue Assistenzsysteme und Tests für Zukunftsfahrzeuge, um diese sicherer, leichter und bezahlbarer zu machen.

lesen
Logo
11.11.2018

Artikel

KIT-Ausgründung für revolutionäres 3D-Laserdruckverfahren ausgezeichnet

Die Gründer von Nanoscribe haben am KIT ein revolutionäres hochpräzises 3D-Druckverfahren entwickelt, mit dem sie in kürzester Zeit zum Weltmarktführer mit Millionenumsatz aufgestiegen sind. Das Unternehmen ist nun im Wettbewerb der baden-württembergischen Landesregierung und der...

lesen
Logo
11.11.2018

Artikel

KIT-Ausgründung für revolutionäres 3D-Laserdruckverfahren ausgezeichnet

Die Gründer von Nanoscribe haben am KIT ein revolutionäres hochpräzises 3D-Druckverfahren entwickelt, mit dem sie in kürzester Zeit zum Weltmarktführer mit Millionenumsatz aufgestiegen sind. Das Unternehmen ist nun im Wettbewerb der baden-württembergischen Landesregierung und der...

lesen
Logo
31.10.2018

Artikel

SmartLoad – Fehlerprävention und -vorhersage für die Fahrzeuge von morgen

Ein Weg, Ausfälle zu vermeiden, besteht darin, wichtige Komponenten wie Fahr- oder Bremsassistenzsysteme redundant bereitzuhalten – schlagen sich aber dementsprechend auf die Gewichts- und Kostenbilanz nieder. Im Projekt SmartLoad suchen Industrie und Wissenschaft gemeinsam nach ...

lesen
Logo
17.10.2018

Artikel

Wie Forscher multiresistente Keime aus dem Abwasser fischen

700 bis 800 t Antibiotika pro Jahr werden in Deutschland allein in der Humanmedizin verbraucht. Durch den hohen Einsatz von Antibiotika bilden allerdings immer mehr Bakterien Multiresistenzen, die eine medizinische Therapie bei einer Erkrankung erschweren. Über Abwässer gelangen ...

lesen
Logo
16.10.2018

Artikel

Wie Forscher multiresistente Keime aus dem Abwasser fischen

700 bis 800 t Antibiotika pro Jahr werden in Deutschland allein in der Humanmedizin verbraucht. Durch den hohen Einsatz von Antibiotika bilden allerdings immer mehr Bakterien Multiresistenzen, die eine medizinische Therapie bei einer Erkrankung erschweren. Über Abwässer gelangen ...

lesen
Logo
09.10.2018

Artikel

Festkörperbatterien als Speichertechnologie der Zukunft

Sichere Energiespeicher mit größeren Kapazitäten und schnelleren Ladezeiten versprechen sich Wissenschaftler von Festkörperbatterien. Ein Kompetenzcluster forscht aktuell an der Technologie, die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher attraktiver machen könnte.

lesen
Logo
09.10.2018

Artikel

Festkörperbatterien als Speichertechnologie der Zukunft

Sichere Energiespeicher mit größeren Kapazitäten und schnelleren Ladezeiten versprechen sich Wissenschaftler von Festkörperbatterien. Ein Kompetenzcluster forscht aktuell an der Technologie, die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher attraktiver machen könnte.

lesen
Logo
08.10.2018

Artikel

Förderung in den Bereichen Energieforschung und Materialwissenschaft

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich zwei Exzellenzcluster eingeworben. Die Exzellenzkommission wählte die Anträge in den Bereichen Energieforschung und Materialwissenschaft zur Förderung für sieben Jahr...

lesen
Logo
24.09.2018

Artikel

Pauli der Bär ist zurück – Prof. Dr. Mattheck veröffentlicht neues Buch

Die Cartoonfigur Pauli der Bär ist zurück – Professor Dr. Claus Mattheck vom KIT hat sein neuestes Werk "Der Stock, dein Freund, dein Schutz" im Verlag Karlsruher Institut für Technologie veröffentlicht. Diesmal steht die Selbstverteidigung mit dem Stock im Vordergrund.

lesen
Logo
22.09.2018

Artikel

Nanoreaktoren nach natürlichen Vorbildern gebaut

Winzige Reaktoren nach natürlichen Vorbildern haben Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt: Der Fokus ihrer Forschung liegt auf katalytisch aktiven Einzelketten-Nanopartikeln, welche die Struktur von Metallo-Enzymen nachahmen. Solche maßgeschneide...

lesen
Logo
21.09.2018

Artikel

Aus Holzabfällen erneuerbares Gas produzieren

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist es mit einer Pilotanlage für Waben-Methanisierung gelungen, aus einem aus Biomasse hergestellten Synthesegasgemisch hochwertiges und damit anwendungsfreundliches erneuerbares Methan zu produzieren.

lesen
Logo
19.09.2018

Artikel

Dem Verschleißprozess auf der Spur

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Verschleiß bereits bei der ersten Berührung auftritt und sich immer an einer ganz bestimmten Stelle im Material abspielt. Langfristiges Ziel ist es, Materialien zu verbessern sowie Energie und Rohstoffe einzusparen.

lesen
Logo
22.08.2018

Artikel

Ammoniak als Kraftstoff – aber ohne den lästigen Geruch

Ammoniak ist nicht nur ein wichtiger Dünge- und Arzneimittel-Baustein. Es ist auch ein gutes Speichermolekül für Wasserstoff, welches etwa in Brennstoffzellen für die Stromerzeugung genutzt werden kann. Für das Zersetzen von Ammoniak zu Wasserstoff und Stickstoff existieren zwar ...

lesen
Logo
22.08.2018

Artikel

Ammoniak als Kraftstoff – aber ohne den lästigen Geruch

Ammoniak ist nicht nur ein wichtiger Dünge- und Arzneimittel-Baustein. Es ist auch ein gutes Speichermolekül für Wasserstoff, welches etwa in Brennstoffzellen für die Stromerzeugung genutzt werden kann. Für das Zersetzen von Ammoniak zu Wasserstoff und Stickstoff existieren zwar ...

lesen
Logo
16.08.2018

Artikel

Neue Plattform bündelt Energiespeicher-Forschung

Elektrochemische Energiespeicher sind eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Mit dem Center for Electrochemical Energy Storage Ulm & Karlsruhe (Celest) hat nun eine neue Forschungsplattform auf diesem Gebiet ihre Arbeit aufgenommen. Sie vereint erkenntnisorientierte ...

lesen
Logo
14.08.2018

Artikel

Rekord-Transistor: Kleiner geht es nicht

Ohne Transistoren wäre unsere heutige Technologie nicht möglich. Die winzigen Schaltelemente stecken in Festplatten, Speicherkarten Mikroprozessoren und vielem mehr. Am Karlsruher Institut für Technologie haben Physiker nun das Limit der Miniaturisierung erreicht. Ihr Transistor ...

lesen
Logo
14.08.2018

Artikel

Stabileres Re-Design durch Versagen von Bauteilen

Prof. Dr. Claus Mattheck erklärt in seinem neuen Werk "Pauli explains the form in nature", wie kürzere Hebelarme und breitere Querschnitte in Bauteilen durch Versagen entstehen und dabei Designvorschläge für ein Re-Design geben können.

lesen
Logo
14.08.2018

Artikel

Weltkleinster Transistor schaltet Strom mit einzelnem Atom

Wissenschaftler des KIT haben einen Einzelatom-Transistor entwickelt. der einen elektrischen Strom über das kontrollierte Verschieben eines einzelnen Atoms schalten kann. Der weltkleinste Transistor arbeitet bei Raumtemperatur, verbraucht extrem wenig Energie – und kommt ganz ohn...

lesen
Logo
13.08.2018

Artikel

Die erste Begegnung zählt – auch beim Verschleiß

Egal ob das Lager einer Windkraftanlage oder ein künstliches Hüftgelenk, alle beweglichen Teile vereint ein gemeinsames Problem: Verschleiß. Der Reibungsabrieb von Material ist auf der atomaren Ebene längst nicht vollständig verstanden. Nun konnten Forscher des Karlsruher Institu...

lesen
Logo
02.08.2018

Artikel

Selektive Tintenkiller für 3D-Druck

3D-Drucker sind längst Standard in der Technik. Doch immer wieder entwickeln Forscher neue Methoden für noch bessere Anwendungen – so auch ein Team mit Beteiligung des Karlsruher Instituts für Technologie. Dort hat man neue 3D-Tinten hergestellt, die sich gezielt einzeln löschen ...

lesen
Logo
10.07.2018

Artikel

Erneuerbarer Kraftstoff aus Klärschlamm

Einen wichtigen Schritt zu einem geschlossenen Kohlendioxid-Kreislauf gehen die Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Ineratec und das spanische Energieunternehmen Gas Natural Fenosa: Im katalonischen Sabadell haben sie eine Anlage errichtet, die aus klimasch...

lesen