Suchen

Dynacast Deutschland Kleine Druckgussteile mit modernen Maschinen und Werkzeugen gefertigt

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Die Dynacast-Gruppe hat in Druckgießmaschinen mit servohydraulischer Regelung investiert. Deren Vorteile kommen insbesondere bei der Formfüllung zum Tragen, die laut Hannover-Messe-Aussteller ohne die übliche Grat- und Blasenbildung möglich ist.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Dadurch habe man die Voraussetzungen zur Herstellung filigraner, dünnwandiger Druckgussteile verbessert. Eine wesentliche Voraussetzung ist die Anwendung der so genannten Vier-Schieber-Werkzeugtechnik. Mit konventioneller Maschinen- und Werkzeugtechnik wäre sie kaum möglich gewesen. Bei der Dynacast Deutschland werden im Druckgießverfahren Zink- und Magnesiumteile hergestellt. Die Einführung der Vier-Schieber-Werkzeuge hat die Herstellung von Kleinteilen bis 50 g Gewicht deutlich verbessert. So verlassen diese Teile heute laut Aussteller mit hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit die Maschinen. Sie werden in Großserien hergestellt.

Schnellläufer-Maschinen fertigen Druckgussteile in Großserie

Dazu hat Dynacast die Maschinen als Schnellläufer ausgelegt. Sie wurden am Standort Bräunlingen eigens für diese Kleinteile entwickelt und gebaut. Insgesamt umfasst die Fertigung von Dynacast Deutschland mehr als 50 moderne Druckgießmaschinen.

Dynacast Deutschland hat rund 200 Mitarbeiter. Damit ist man einer der größten europäischen Druckgussbetriebe innerhalb der Gruppe, die an sechs Standorten in Europa Druckgussteile fertigt.

Dynacast bei Druckgussteilen weltweit führend

Insgesamt umfasst die Gruppe heute 2000 Mitarbeiter und 17 Druckgussbetriebe in 14 Staaten. Damit gehört sie weltweit zu den größten Herstellern von Druckgussteilen. Diese Stellung resultiere aus einer rasanten Unternehmensentwicklung in den vergangenen Jahren.

Als Basis dafür wird die Entwicklung der Vier-Schieber-Werkzeugtechnik angesehen, mit der man zum Beispiel in Deutschland für zahlreiche Branchen Kleinteile produziert, unter anderem für die Haushaltsgeräte-, Fahrzeug- und Elektronikindustrie, die Telekommunikations- und Medizintechnik – und das weltweit.

Dynacast Deutschland GmbH & Co. KG, Halle 5, Stand B16.06

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 251412)