Suchen

Lamellenwärmetauscher reinigen Klimaanlagenreinigung - Bewährungsprobe in luftiger Höhe

| Autor / Redakteur: Danuta Michalowski / M.A. Frauke Finus

Die Kipp Umwelttechnik hat die Lamellenwärmetauscher des 82 m hohen Weserturms mit dem Jet-Master-Verfahren erfolgreich gereinigt. Die Herausforderung der Reinigung in großer Höhe meistert der JetMaster dabei problemlos.

Firmen zum Thema

Jet Master im Einsatz in 82 m Höhe auf dem Weser Tower.
Jet Master im Einsatz in 82 m Höhe auf dem Weser Tower.
(Bild: Mycon )

Der 2010 erbaute Weser Tower am Bremer Überseehafen ist mit seiner Höhe von 82 m eines der markantesten Gebäude in der Region. Das Umfeld mit dem Hafen und der Wesermündung bietet zudem ein tolles Ambiente. Kein Wunder, dass der Weser Tower eine begehrte Adresse für attraktive Büroräumlichkeiten ist. Die Klimaanlage ist ein wichtiges Gebäudeelement. Die Lamellenwärmetauscher der Anlage befinden sich auf dem Dach in 82m Höhe. Eine Reinigung der Tauscher war mittlerweile notwendig. Kipp Umwelttechnik wurde von dem für die Anlagen verantwortlichen Dienstleister mit der Reinigung beauftragt.

Für Kipp Umwelttechnik war dies die bisher höchstgelegenste Reinigung eines Tauschers in Europa mit dem Reinigungssystem Jet Master. Nur in den arabischen Staaten ging es bisher noch höher hinaus auf Gebäuden, wenn Lamellenwärmetauscher gereinigt werden mussten.

Bildergalerie

Sanfter Druck erzielt hohe Reinigungskraft

Die speziell entwickelte Reinigungsmethode Jet Master arbeitet mit Druckluft und Kleinstmengen Wasser zwischen 0,2 - 0,75 Liter pro Minute. Durch die geringeren Wassermengen ist die Reinigungsmethode auch für sensible Bereiche geeignet. Da das Wasser zudem größtenteils als Aerosol anfällt, ist die Reinigung auch in Bereichen möglich, wo Wasser normalerweise einen Störfaktor bildet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43690938)