Suchen
Company Topimage

Unternehmen

Gegründet 1952 in Graz, beschäftigt die KNAPP AG heute 2700 Mitarbeiter, rund 1600 davon sind im Headquarter in Hart bei Graz tätig. Daneben verfügt die KNAPP AG über ein globales Netzwerk von Unternehmensstandorten von Sydney bis Buenos Aires.

Die KNAPP AG versteht sich als internationales Unternehmen mit steirischen Wurzeln und hat im Jahr 2010 mit der Eröffnung der neuen Konzern- und Entwicklungszentrale ein klares Bekenntnis zum Standort Österreich abgelegt.

Fixer Bestandteil der Unternehmensstrategie ist das Streben nach ständiger Weiterentwicklung und die Forschung. Die KNAPP AG hat sich zum Ziel gesetzt, die Optimierung aller Geschäftsbereiche sowie die laufende Erweiterung des Dienstleistungs-und Lösungsportfolios konsequent voranzutreiben.

Im Bereich Innovation und Entwicklung schafft KNAPP Platz für neue Ideen und geht bei der Produktentwicklung immer wieder neue Wege. Ziel ist es, neue Standards in diesem Bereich zu setzen, um unseren Kunden immer die bestmögliche Lösung anbieten zu können.

Die KNAPP AG setzt auf das innovative Potenzial ihrer Mitarbeiter, die durch Schulungen und Weiterbildungen zielgerichtet gefördert werden sowie auf die starke Zusammenarbeit mit technischen Forschungs-und Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel der Technischen Universität Graz. Der Mut, neue Wege zu beschreiten, Kreativität und offener Dialog prägen die Entwicklungen von KNAPP.

Die KNAPP AG ist ein international tätiges Unternehmen auf dem Gebiet der Lagerautomation und Lagerlogistik. Das Unternehmen zählt zu den globalen Marktführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen und automatisierter Lagersysteme. Kunden in aller Welt aus den Branchen Pharma, Fashion, Retail, Food und Industry vertrauen auf die Erfahrung und Innovationskraft der KNAPP AG.

Headquarter:

Hart bei Graz, Österreich


Kompetenzen:

Komplettanbieter maßgeschneiderter intralogistischer Systeme von der Entwicklung und Planung über Installation und umfassende Nachbetreuung


Niederlassungen:

25


Repräsentanzen:

13


Mitarbeiter:

2.700


Jahresumsatz:

466 Millionen Euro (2014/15)


Installationen:

mehr als 1.600


Exportquote:

98%