KNUTH Bettfräsmaschinen KB

02.07.2019

Robuste Bettfräsmaschinen für große Werkstücke und schwere Zerspanung!

KB 1400

  • Nicht der Maschinentisch (mit Werkstück) wird in der Z-Achse bewegt, sondern der Fräskopf - größere Stabilität und geringere Vibrationen führen zu mehr Präzision bei sehr hoher Tischbelastbarkeit! Zusätzlich verstärkt wird dieser Effekt durch das großdimensionierte schwere Graugussgestell (Meehanite) und die extrem breiten Flachführungen.
  • stufenlose Drehzahlregulierung durch Frequenzumrichter
  • starre rechtwinklige Führungen garantieren dauerhafte Genauigkeit
  • Meehanite-Graugussgestell
  • ± 45° schwenkbarer Fräskopf
  • gehärtete und geschliffene Führungsbahnen in allen Achsen
  • Maschine ist serienmäßig mit einer 3-Achs-Positionsanzeige ausgestattet

 

KB 2100

  • die extrem steife und großzügig dimensionierte Kastenständerbauform aus hochwertigem Qualitätsguss bildet die solide Basis für beste Arbeitsergebnisse
  • sehr breite Führungen garantieren Stabilität und Präzision bei hoher Tischbelastung
  • sehr großer Tischverfahrweg (1500 mm) und große Tischaufspannfläche (2100 x 500 mm) ermöglichen die Bearbeitung großer Einzelwerkstücke oder mehrerer Werkstücke wechselseitig - Ihr Vorteil im Wettbewerb
  • breiter Spindeldrehzahlbereich von 40 - 1600 min-1
  • stufenlos regelbarer Längs- und Quervorschub
  • Bedienfeld an einem langen Ausleger - vom Bediener immer optimal positionierbar
  • Der Universalfräskopf zeichnet sich besonders durch Stabilität und Laufruhe aus. Die Winkelverstellung kann manuell stufenlos in der 90°- und 45°-Ebene erfolgen. Das ermöglicht die exakte Einstellung der Hauptspindel in frei definierbaren räumlichen Winkeln und einfaches Schwenken in die Horizontalposition.
  • Der serienmäßige Horizontalfräsdornhalter für die KB 2100 überzeugt durch hervorragende Stabilität und erschließt die Vorteile der Bettfräsmaschinenbauweise auch für die Bearbeitung mit langen Fräsdornen.

 

KB 1000 VP

  • das massive Gussgestell in Bettfräsmaschinen-Bauweise spielt seine Vorzüge bei großen Werkstückabmessungen und hohen Gewichten aus
  • alle Führungen sind gehärtet und geschliffen, die X- und Y- Achsen sind zudem mit Turcite B gegenbeschichtet, wodurch der Stick-Slip-Effekt zuverlässig verhindert wird
  • die Spindeldrehzahl ist stufenlos regelbar und der gesamte Hauptspindelantrieb überzeugt auch bei Höchstdrehzahl durch leisen und ruhigen Lauf
  • die ISO 40 Werkzeugaufnahme gewährleistet hohe Stabilität und die pneumatische Werkzeugklemmung gewährleistet schnellen und komfortablen Werkzeugwechsel
  • 3 automatische Bohrvorschübe mit automatischer Tiefenabschaltung
  • Handgrobvorschub für die Pinole, umschaltbar auf manuellen Feinvorschub per Handrad
  • Pinole mit Mikrometer-Tiefenanschlag für wiederholbare Präzision bei Bohrungen
  • der stabile Fräskopf ist rechts und links ± 90° schwenkbar
  • automatischer Tischvorschub in der X- Achse mit Schaltgetriebe und Eilgang
  • motorischer Eilgang ermöglicht die schnelle Positionierung des Fräskopfes in der Z-Achse
  • leistungsfähige Kühlmitteleinrichtung gehört zum Standardzubehör
  • automatische Zentralschmierung versorgt zuverlässig alle Führungsbahnen mit Schmiermittel