KNUTH Universal-Fräsmaschinen - UWF

02.07.2019

Solide Konstruktion, stabile Bauweise für vertikale und horizontale Bearbeitung!

UWF 1.1 

  • schweres Maschinengestell mit breiten, nachstellbaren Schwalbenschwanzführungen in allen Achsen
  • stabiler Universalfräskopf, der in 2 Ebenen in nahezu jeden räumlichen Winkel geschwenkt werden kann
  • automatischer Tischvorschub in X- / Y-Achse mit Eilgang
  • motorische Höhenverstellung in der Z-Richtung

 

UWF 3

  • Rechteckführungsbahnen sorgen für eine stabile und spielfreie Führung
  • Universalfräskopf in 2 Ebenen in nahezu jeden Winkel einstellbar (System HURON)
  • schnelle Positionierung durch Eilgänge in allen Achsen
  • schwenkbares Bedienpult für komfortable Bedienung
  • getrennte Antriebe mit Getriebeschaltung für kraftvolle Zerspanung
  • großzügiger Maschinentisch mit einem X-Verfahrweg von 1000 mm

 

UWF 5

  • überaus stabiles Maschinenbett aus hochfestem und stark verripptem HT-200 Grauguss
  • präzisionsgeschliffene Führungsbahnen, oberflächengehärtet, langfristig präzise und unempfindlich
  • großer Arbeitsbereich von 1325 x 360 mm und bis zu 500 kg Tischbelastung
  • laufruhiges, präzise gefertigtes Hauptspindelgetriebe mit gehärteten und geschliffenen Zahnrädern
  • Universalfräskopf in 2 Ebenen schwenkbar - in wenigen Handgriffen von horizontaler zu vertikaler Bearbeitung
  • durch Kombination beider Schwenkebenen kann nahezu jeder beliebige Winkel im Raum eingestellt werden
  • kraftvolle Servo-Achsmotoren ermöglichen eine stufenlose Variation der Vorschübe in allen 3 Achsen
  • Teleskopabdeckung in Y-Achse schützt die Vorschubspindel
  • seitlich schwenkbares Bedienpult mit integrierter Positionsanzeige
  • 5,5 kW Hauptantrieb garantiert hohes Drehmoment
  • Kühlmitteleinrichtung und Spänewanne serienmäßig