Suchen

Dach + Holz 2018 Kolbenkompressor für den mobilen Einsatz

| Redakteur: Rebecca Vogt

Mit dem I-Comp präsentiert Kaeser Kompressoren auf der Messe Dach + Holz einen neuen, tragbaren Kolbenkompressor. Dieser soll im Holzverarbeitenden Handwerk für eine leistungsstarke Versorgung mit Druckluft sorgen.

Firmen zum Thema

Der I-Comp ist handlich und robust.
Der I-Comp ist handlich und robust.
(Bild: Kaeser Kompressoren)

Robust, leistungsstark, kompakt, handlich, wartungsfreundlich und effizient – so beschreibt der Hersteller seinen neuen Kolbenkompressor, der sich zudem durch ein besonders auffallendes Design auszeichnet. Beim I-Comp handelt es sich um einen tragbaren, stufenlos drehzahlregelbaren Kolbenkompressor. Dieser liefert ölfrei verdichtete Druckluft, wie Kaeser mitteilt. Es gebe daher kein ölbelastetes Kondensat, keinen Ölwechsel und keine Ölkontrolle.

Der Handwerkskompressor ist dauerlauffähig und hat durch seinen drehzahlgeregelten Motor laut Hersteller einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Ein Druckluftbehälter ist nicht nötig. Auch bei einer Kabellänge von 150 m läuft der Kolbenkompressor leicht an und liefert konstanten Druck bis zu 11 Bar.

Bildergalerie

Das ergonomische Design sorge dafür, dass sich der I-Comp angenehm tragen und transportieren lasse. Anbauteile sind durch die gleichzeitig schalldämpfende, rotationsgesinterte Polyethylen-Hülle geschützt, heißt es.

Stationäre Variante ergänzt Angebot

Genauso zuverlässig Druckluft liefere als stationäre Variante die platzsparende Kompaktstation SXC. Unter einem formschönen, korrosionsfreien und schlagfesten Gehäuse aus ebenfalls rotationsgesintertem Polyethylen verberge sich eine moderne und komplette Druckluftstation.

Diese besteht aus einem leistungsstarken Schraubenkompressor mit untergebautem Kältetrockner, platzsparend dahinter angeordnetem Druckbehälter und elektronisch niveaugesteuertem, nahezu verlustlosem Kondensatableiter, wie Kaeser berichtet.

Der Hersteller präsentiert seine Lösungen auf der Messe Dach + Holz (Halle 9, Stand 319), die vom 20. bis 23. Februar 2018 in Köln stattfindet.

(ID:45128383)